Mitteilungen

Professor Dr. Rupert Gerzer weiterhin Vorsitzender des Hochschulrats Hochschule Bonn-Rhein-Sieg



Hochschulpräsident Hartmut Ihne (2. v.l.) und Ministerialrätin Angelika Claßen (Mitte) mit den neu ernannten Mitgliedern des Hochschulrates (von links) Prof. Dr. Ger Knupp, Prof. Dr. Tobias Amely, Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, Prof. Dr. Karl W. Neunast und Prof. Dr. Rupert Gerzer, Vorsitzender des Hochschulrates.
Nicht auf dem Foto: Dr. Eckart John von Freyend, Dr. Andrea Niehaus, Prof. Dr. Elvira Jankowski.

Nach fünfjähriger Amtszeit als Vorsitzender des Hochschulrats der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde Professor Dr. Rupert Gerzer nun wieder zum Vorsitzenden ernannt. Der Senat der Hochschule schloss sich dem Votum der Findungskommission an. Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen akzeptierte die vorgeschlagenen Mitglieder und berief die bisherigen Mitglieder neu in den Hochschulrat.

Der Hochschulrat besteht aus vier externen (Professor Dr. Rupert Gerzer, Dr. Eckart John von Freyend, Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, Dr. Andrea Niehaus) und vier internen Hochschul-Mitgliedern (Professor Dr. Tobias Amely, Professor Dr. Elvira Jankowski, Professor Dr. Gerd Knupp, Professor Dr. Karl W. Neunast).

Hochschulpräsident Professor Dr. Hartmut Ihne dankte dem Hochschulrat für die bisherige Arbeit. Die Transparenz, die damit einhergehe, sei außerordentlich wichtig, denn das erfordere wohl überlegtes Vorgehen, eine genaue Analyse und anschließende Rechenschaft. Außerdem hob er die Bedeutung durch das Mitwirken der Zivilgesellschaft an der Hochschulentwicklung hervor.

Zu den Aufgaben des Hochschulrats gehören unter anderem die Beratung des Präsidiums und die Aufsicht über dessen Geschäftsführung sowie die Wahl des Präsidiums.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-1752/2384_read-35306/