Testcenter - Flugsicherung / Fluglotsen

Informationen



Sie erhalten hier Informationen zum Ablauf Ihrer Auswahluntersuchung. Alle Informationen finden Sie auf dieser Website sowie der FAQ-Seite und in unserem Coaching-Bereich, die Sie alle über diese Website erreichen können! Nutzen sie alle Informationsmöglichkeiten auf diesen Seiten, um sich optimal auf die Untersuchungen vorbereiten zu können.

Die Eignungs-Untersuchung für den Fluglotsenberuf bei der Deutschen Flugsicherung ist in zwei Blöcke unterteilt, in den ersten Untersuchungsblock mit "Gruppentests" und "Gerätetest-Verfahren" und in einen zweiten Untersuchungs-Block mit  "Teamübungen" und "Einzelgesprächen."

Erster Untersuchungsblock "Gruppentest-Verfahren"

In dem ersten Untersuchungsblock werden die grundlegenden Leistungs- und Persönlichkeitsmerkmale in einer computergestützten Untersuchung erhoben, die für die Tätigkeit im Bereich Flugverkehrskontrolle von Bedeutung sind.

Englischkenntnisse (Wortschatz und Grammatik),
Merkfähigkeit (visuell und akustisch),
Konzentrationsvermögen,
Wahrnehmungsgeschwindigkeit und Aufmerksamkeit, 
räumliches Orientierungsvermögen
Reaktions-Geschwindigkeit und -Genauigkeit
berufsrelevante Persönlichkeitsmerkmale.
Das Ergebnis wird Ihnen am folgenden Tag mitgeteilt. Reichen Ihre Ergebnisse nicht aus, müssen Sie leider die Heimreise antreten. Im  positiven Fall, absolvieren Sie am selben Tag die Gerätetestverfahren. Aus Kapazitätsgründen können diese Tests auch einen dritten Untersuchungstag erforderlich machen.

Erster Untersuchungsblock "Gerätetestverfahren"

Beide Gerätetests beinhalten in vereinfachter Form Aufgaben aus der Flugsicherung. Sie werden detailliert vorgestellt und Sie haben ausreichend Möglichkeiten, die Verfahren zu üben. Wenn Sie beide Verfahren absolviert haben, können Sie die Heimreise antreten. Ihre Leistungen werden dann analysiert und bewertet und es findet erneut eine Auswahl statt.

Das Ergebnis wird Ihnen schriftlich von der DFS mitgeteilt. Wenn positiv, dann werden Sie erneut nach Hamburg eingeladen.

Zweiter Untersuchungs-Block "Teamübungen"

Am ersten Tag des zweiten Blocks steht die hohe Bedeutung von Teamarbeit für die Tätigkeit von Fluglotsen im Mittelpunkt. In Gruppen-Übungen wird beobachtet, wie sie mit anderen zusammenarbeiten und dabei gemeinsam Lösungen erarbeiten.

Wenn positiv, dann

Zweiter Untersuchungs-Block "Einzelgespräche"

An den folgenden (maximal) drei Tagen finden eine mündliche Englischprüfung und nachfolgend das Interview statt. Die endgültige Entscheidung der Untersu­chungskommission wird Ihnen nach kurzer Beratung im Anschluss an das Einzelinterview gegeben. Die flugmedizinische Untersuchung ist ebenfalls an einem dieser drei Tage eingeplant.

Eine genaue Beschreibung der Testverfahren und des Untersuchungsablaufes finden Sie in unserem Downloadbereich.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-5051/8500_read-14811/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-5052/8507_read-14846/