Webcast: Die Hephaistos-Orthese



Die Hephaistos-Orthese wurde im Rahmen zweier Promotionsprojekte (Michel Ducos & Tobias Weber) unter der Leitung von Prof. Dr. Jörn Rittweger in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Gert-Peter Brüggemann von der Deutschen Sporthochschule in Köln entwickelt. Die Orthese entlastet die Unterschenkelmuskulatur beim Gehen drastisch, wobei das eigene Körpergewicht beim Tragen der Orthese weiterhin uneingeschränkt auf das muskulär entlastete Bein einwirkt. In einer ambulanten integrativen physiologischen Studie (HEP-Studie) wurden die Auswirkungen der muskulären Entlastung, bei unverändertem Einwirken der Gewichtskraft auf die physiologischen Systeme Knochen, Muskeln, Sehnen, Gefäße und Nerven untersucht.

Film herunterladen:
Quelle: DLR.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/me/desktopdefault.aspx/tabid-7389/12432_read-35410/