Dienstag, 29.07.2014
 
Fontsize: [-] Text [+]
Bilder Weltraum


Istanbul gehört mit rund 15 Millionen Einwohnern zu den Megastädten der Welt



Zurück Weiter
Istanbul gehört mit rund 15 Millionen Einwohnern zu den Megastädten der Welt
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,41 MB)
Der Blick, den TerraSAR-X aus über 500 Kilometern Höhe auf die Stadt am Bosporus wirft, ist präzise. So ist im Westen der Flughafen zu erkennen, dessen Lande- und Startbahnen die Radarimpulse weit vom Satelliten wegreflektieren - dadurch erscheinen die asphaltierten Flächen als schwarze Linien. Dort, wo die gelbe Einfärbung dominiert, stehen die Häuser dicht an dicht. Dazu hat vor allem der Bau der beiden Bosporus-Brücken beigetragen. Weit bis zum Schwarzen Meer hinauf schlängelt sich die Bebauung entlang des Bosporus. In der Innenstadt selbst sind nur wenige Flächen unbebaut und somit grün eingefärbt. So zum Beispiel an der Landzunge, an der das Goldene Horn, eine Bucht, in den europäischen Teil hineinreicht: Dort befindet sich - mit einem exklusiven Panoramablick auf die Stadt und wenig Nachbarschaft - der ehemalige Wohn- und Regierungssitz der Sultane, der Topkapi-Palast. Aber selbst die Schiffe, die auf dem Marmara-Meer oder durch den Bosporus fahren, entgehen den Radaraugen von TerraSAR-X nicht.
Quelle: DLR (CC-BY 3.0).