Sonntag, 20.04.2014
 
Fontsize: [-] Text [+]
Video Weltraum


DLR-Webcast: "Eine Marslandung ist ein kritisches Manöver" (11:00 Min.)



Zurück Weiter
"Bei einer Mission zum Mars sind die letzten zehn Minuten vor der Landung kritisch", sagt Dr. Lutz Richter vom DLR-Institut für Raumfahrsysteme im DLR-Webcast mit Sven Oswald.

Richter beschreibt die Landung der NASA-Sonde Phoenix, die am 26. Mai 2008 unseren Nachbarplaneten erreicht. Die DLR-Forscher erwarten mit Spannung, wie sich das Landesystem der NASA-Sonde bewährt. Sie werden die Erfahrungen bei der Entwicklung von intelligenten und robusten Landersystemen in Bremen nutzen.

Die NASA-Sonde Phoenix ist am 4. August 2007 von amerikanischen Weltraumbahnhof Cape Canaveral gestartet. Mit an Bord ist eine deutsche Kamera vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau. Das DLR hat die Mission aus dem nationalen Raumfahrtprogramm gefördert.
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)