Donnerstag, 23.10.2014
 
Fontsize: [-] Text [+]


Blick von Südwesten in Richtung Nordosten über Lunae Planum und Sacra Fossae



Blick von Südwesten in Richtung Nordosten über Lunae Planum und Sacra Fossae
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (14,93 MB) Hi-Res TIFF (30,16 MB)
Aus den schräg auf die Oberfläche gerichteten Stereo- und Farbkanälen des Kamerasystems HRSC können realistische, perspektivische Ansichten der Marsoberfläche erzeugt werden.

Das Bild zeigt einen Blick von Südwesten nach Nordosten über einen Ausläufer der Hochebene Lunae Planum in ein so genanntes "Chaotisches Gebiet" namens Sacra Fossae. In der linken Bildhälfte ist gut zu erkennen, wie Spannungen in der Marskruste die Oberfläche gedehnt hat und als Folge davon quer zu den vorherrschenden Dehnungskräften in der Kruste ein Muster aus parallelen Gräben entlang der Abbruchkante von Lunae Planum in das Kasei-Talsystem entstanden ist. Zusätzlich dürften auch Prozesse im Untergrund, bei denen Wasser Material entfernt und Hohlräume zurück gelassen hat, die später in sich zusammengestürzt sind, das heutige Landschaftsbild erzeugt haben. Diesen Prozess nennt man auch Subrosion.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).