Samstag, 19.04.2014
 
Fontsize: [-] Text [+]


Perspektivischer Blick von Nordosten auf den Gipfel des Marsvulkans Tharsis Tholus



Perspektivischer Blick von Nordosten auf den Gipfel des Marsvulkans Tharsis Tholus
Bild herunterladen: Hi-Res TIFF (15,37 MB)
Tharsis Tholus unterscheidet sich von vielen anderen Vulkanen auf dem Mars dadurch, dass das so genannte Vulkangebäude stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Der Vulkankomplex ist nicht ebenmäßig kegel- oder schildförmig über einem Förderzentrum gewachsen. Es weist stattdessen erhebliche Deformationsspuren auf. Mindestens zwei große Kollapse an der West- und Ostflanke – die hier im Vordergrund zu sehen ist – ereigneten sich in seiner vier Milliarden Jahre langen Entwicklung. Zeugen dieser Ereignisse sind die noch sichtbaren, teilweise mehrere Kilometer hohen Steilkanten im Bildhintergrund, aber auch ringförmige Störungsstrukturen links der Bildmitte. Die Falschfarben geben die topographischen Höhenwerte wieder. Die hochauflösende Stereokamera (HRSC) auf Mars Express nahm zwischen dem 28. Oktober und dem 13. November 2004 während der Orbits 0997, 1019, 1041 und 1052 Bildstreifen auf, die zu diesem Mosaik zusammengefügt wurden.
Quelle: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).