Aktuelles

Neues DFG Projekt zur Kolloid-Physik



Kolloid Kristalle
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat einen Antrag (Antragsteller: Palberg, Herlach, Holland-Moritz) zu einem neuen Projekt auf dem Gebiet der Kolloid-Physik mit dem Titel: "Determination of key parameters of nucleation from optical investigations on mesoscopic model systems" in vollem Umfang bewilligt. Dieses Vorhaben wird im Institut für Materialphysik im Weltraum in enger Zusammenarbeit mit der Universität Mainz, Professor Dr. Thomas Palberg, durchgeführt. Auf Empfehlung der Gutachter wird das Projekt in das seit 2007 laufende Schwerpunktprogramm SPP1296 "Heterogene Keim- und Mikrostrukturbildung: Schritte zu einem system- und skalenübergreifenden Verständnis" integriert. Damit ist das Institut mit insgesamt vier Projekten maßgeblich in diesem Schwerpunktprogramm vertreten.


Kontakt
Prof. Dr. Dieter Herlach
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Materialphysik im Weltraum

Tel: +49 2203 601-2332

E-Mail: Dieter.Herlach@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/mp/desktopdefault.aspx/tabid-1620/6111_read-12659/