Aktuelles

Promotion von Dipl. Phys. Ines Pommrich



 

zum Bild

Am 9. Juli 2010 hat sich Frau Dipl. Phys. Anja Ines Pommrich an der Ruhr-Universität Bochum auf dem Thema „Selbstdiffusion in Silizium-reichen Legierungschmelzen“ bei Prof. Dr. Andreas Meyer zum Dr. rer. nat. promoviert.

Im Rahmen Ihrer Doktorarbeit ist es Frau Pommrich gelungen mit quasielastischer Neutronenstreuung die Selbstdiffusion von Ni, Ti und Co in flüssigem Silizium zu vermessen und zu zeigen, dass die Selbstdiffusion von Legierungselementen im flüssigen Silizium im Vergleich zu kristallinen Silizium nicht wesentlich vom Legierungselement abhängt. Besonders interessant ist, dass am Schmelzpunkt die Nickeldiffusion im Festen praktisch den gleichen Wert hat wie im Flüssigen. Frau Pommrich konnte zeigen, dass die Viskosität über elektrostatische Levitation der Proben nur in einem Bereich von 10 bis 100mPas korrekt gemessen werden kann, und sich diese Methode daher nicht für niedrig-viskose Siliziumlegierungsschmelzen eignet.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/mp/desktopdefault.aspx/tabid-1620/6111_read-25701/