Aktuelles

Neues DFG Projekt eingeworben.



Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird ein neues Projekt mit der Thematik " Crystal growth velocity in deeply undercooled melts of pure Zr and glass forming Zr-based alloys" über einen Zeitraum von drei Jahren fördern. Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Instituts für Materialphysik im Weltraum des DLR Köln (Prof. Dr. Dieter Herlach), dem Karlsruher Institut für Technologie (Prof. Dr. Britta Nestler) und der Yanshan University in Qinhuangdao, China (Prof. Dr. Riping Liu). Zr-basierte metallische Legierungen zeigen gute glasbildende Eigenschaften. Es ist möglich, spezielle Zr-Basis Legierungen in massiver Form, mit Abmessungen im Zentimeterbereich herzustellen. Früher war dies nur möglich durch schnelles Abschrecken der Schmelze, so dass metalliche Gläser in einer Dimension auf wenige Mikrometer beschränkt waren. Entscheidend für die Glasbildung ist die Kristallisationskinetik. Die Kristallisation der Schmelze muss verhindert werden, damit sich ein amorpher Festkörper bildet. Im vorliegenden Projekt wird die Kristallisationskinetik von unterkühlten Schmelzen von reinem Zirkon (als Referenz), binären, ternären und höher komponentigen Zr-Basis Legierungen untersucht, um das Kristallisationsverhalten dieser Legierungen zu studieren. Es werden die Bedingungen definiert, unter welchen Konditionen diese Systeme aus der unterkühlten Schmelze in den ungeordneten amorphen Zustand "einfrieren".


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/mp/desktopdefault.aspx/tabid-1620/6111_read-36899/