Aktuelles

Parabelflug unter Mond- und Marsbedingungen



Im Bild zu sehen sind die Wissenschaftler von DLR-MP und DLR-MUSC im Flugzeug vor der Parabelfluganlage (von links nach rechts): Stefan Heller, Dr. Matthias Sperl, Michael Gehlen, und Christian Krause.

In einer zweiten Kampagne vom 3.-14. Dezember 2012 konnten nun frühere Ergebnisse bestätigt und mit einer neuen Anlage weitere Daten gesammelt werden zur Festigkeit von granularen Böden. Bei verschiedenen Gravitationsbedingungen haben Granulate einerseits einen variierenden Zusammenhalt durch den Druck, den die Schwerkraft ausübt. Zusätzlich haben Granulatpackungen eine jeweils andere Vorgeschichte, wenn sie unter unterschiedlicher Schwerkraft kompaktieren. Beide Effekte wurden im Parabelflug untersucht. Die Ergenisse dieser Arbeit fließen in die Weiterentwicklung von Missionen ein und tragen zum fundamentalen Verständnis von Granulaten bei.

 

 


URL for this article
http://www.dlr.de/mp/en/desktopdefault.aspx/tabid-1620/6111_read-36079/