Du bist hier:

Schicke deine Zeichnung ins Weltall!

Der Satellit CHEOPS nimmt eure Bilder mit in den Weltraum! Bilder: Uni Bern, ESA.
Der Satellit CHEOPS nimmt eure Bilder mit in den Weltraum! Bilder: Uni Bern, ESA.

Für die Untersuchung von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems soll Ende 2017 ein Satellit mit dem Namen CHEOPS in die Erdumlaufbahn starten. Von dort aus soll er mehrere hundert Sterne beobachten und Informationen über Planeten sammeln, die diese Sterne umkreisen. Mit an Bord werden 3.000 Zeichnungen von Kindern aus allen Ländern sein, die an dieser ESA-Mission beteiligt sind. Die Bilder müssen etwas mit dem Thema Weltraum oder mit dem Satelliten selbst zu tun haben. Für den Flug ins All werden sie verkleinert auf eine Metall-Plakette graviert, die am Satelliten angebracht wird.

Wer darf mitmachen?

Wenn du zwischen 8 und 14 Jahre alt bist und in Deutschland lebst, kannst du eine Zeichnung einreichen. Benutze dafür diese Vorlage. Druck sie am besten auf dickerem Papier (ca. 150 g/m2) aus. Male dein Bild nur mit schwarzem Mal- oder Filzstift – und nur innerhalb des weißen Feldes! Dann schickst du uns deine fertige Zeichnung per Post an folgende Anschrift: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Dr. C. Pawek, Rutherfordstr. 2, 12489 Berlin. Eine andere Möglichkeit: Du kannst deine Zeichnung auch bei verschiedenen Veranstaltungen in Berlin vor Ort anfertigen und dort direkt abgeben. Dazu gehören die „Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. Juni 2015 im DLR in Adlershof und das Raumfahrtwochenende am 19. und 20. September 2015 im FEZ in Wuhlheide.

Was soll gezeichnet werden?

Das Thema der Zeichnung muss mit dem Weltall und/oder dem Weltraumteleskop CHEOPS zu tun haben. Also: Denk dir ein schönes Bild zu Sternen, Planeten oder zum Satelliten selbst aus. Vielleicht startet der Satellit auf deinem Bild gerade mit einer Rakete ins All, vielleicht umkreist er auch schon die Erde. Wie der Satellit aussieht, kannst du ja im Internet recherchieren. Weitere Informationen über die CHEOPS-Mission gibt es auch hier.

Bis wann kann ich mitmachen?

Einsendeschluss der Aktion ist der 31. Oktober 2015.

Gibt es eine Garantie, dass meine Zeichnung mitfliegt?

Nach Möglichkeit sollen alle Zeichnungen mitfliegen. Wenn mehr als 3.000 Zeichnungen eingereicht werden, entscheidet das Los.

Abschließende Teilnahmebedingungen

Die Zeichnungen können im Zusammenhang mit der CHEOPS-Mission im Internet, in Druckwaren, weiteren Medien usw. publiziert werden. Bei einer Publikation werden lediglich dein Vorname sowie der erste Buchstabe deines Nachnamens und dein Alter angegeben. Deine persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Abgabe der Zeichnung erklären sich deine Eltern mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Übrigens: Wenn du nicht in Deutschland wohnst und trotzdem mitmachen möchtest, wende dich bitte an die für dein Land verantwortliche Kontaktperson. Eine Liste findest du hier.