Pioniere der Luftfahrt




Zurück 19 von 20 Vor

Auguste Piccard

Auguste Piccard war ein Schweizer Erfinder – und ein Rekordhalter der Extreme: 1931 stieg er mit einem Ballon auf die unglaubliche Höhe von 15.000 Metern auf. Das ist höher als die meisten Flugzeuge fliegen! Und es war damals absoluter Weltrekord. Rund 20 Jahre später zog es Piccard in die andere Richtung: Er tauchte mit einem U-Boot mehr als 3.000 Meter tief – auch das war damals ein neuer Rekord. Die Leidenschaft, Rekorde zu jagen und zu brechen, gab Piccard anscheinend an seine Nachkommen weiter: Sein Sohn brachte es auf mehr als 10.000 Meter Tauchtiefe und sein Enkel flog als erster Mensch – zusammen mit einem Begleiter – im Ballon „nonstop“ um die ganze Erde. Bild: Deutsches Bundesarchiv


Auguste Piccard in der Kapsel seines Forschungsballons. Bild: Deutsches Bundesarchiv

Auguste Piccard

Auguste Piccard war ein Schweizer Erfinder – und ein Rekordhalter der Extreme: 1931 stieg er mit einem Ballon auf die unglaubliche Höhe von 15.000 Metern auf. Das ist höher als die meisten Flugzeuge fliegen! Und es war damals absoluter Weltrekord. Rund 20 Jahre später zog es Piccard in die andere Richtung: Er tauchte mit einem U-Boot mehr als 3.000 Meter tief – auch das war damals ein neuer Rekord. Die Leidenschaft, Rekorde zu jagen und zu brechen, gab Piccard anscheinend an seine Nachkommen weiter: Sein Sohn brachte es auf mehr als 10.000 Meter Tauchtiefe und sein Enkel flog als erster Mensch – zusammen mit einem Begleiter – im Ballon „nonstop“ um die ganze Erde.


Zurück 19 von 20 Vor