Pioniere der Luftfahrt




Zurück 2 von 20 Vor

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci war – nein, kein Luftfahrt-Pionier. Schließlich lebte er um das Jahr 1500 herum und Flugzeuge wurden erst viele hundert Jahre später erfunden. Aber er war ein Mann, der offensichtlich seiner Zeit weit voraus war. Er war nicht nur Maler – die berühmte Mona Lisa stammt bekanntlich von ihm – und Bildhauer und Architekt und vieles mehr, sondern auch Wissenschaftler und Ingenieur: Er studierte den menschlichen Körper, entwarf Maschinen – und er zeichnete auch Fluggeräte. Seine Skizzen zeigen Apparate, die wie Hubschrauber aussehen. Wenn es also um den Traum vom Fliegen geht, gehört Leonardo ganz oben auf die Liste der Menschen, die ihn geträumt haben … Bild: British Museum, London


Eine Art Hubschrauber – zumindest ein erster Vorläufer. Entworfen hat ihn Leonardo da Vinci. Gebaut wurde er damals nicht. Erst viele hundert Jahre später flogen dann wirklich die ersten Hubschrauber durch die Lüfte. Bild: British Museum, London

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci war – nein, kein Luftfahrt-Pionier. Schließlich lebte er um das Jahr 1500 herum und Flugzeuge wurden erst viele hundert Jahre später erfunden. Aber er war ein Mann, der offensichtlich seiner Zeit weit voraus war. Er war nicht nur Maler – die berühmte Mona Lisa stammt bekanntlich von ihm – und Bildhauer und Architekt und vieles mehr, sondern auch Wissenschaftler und Ingenieur: Er studierte den menschlichen Körper, entwarf Maschinen – und er zeichnete auch Fluggeräte. Seine Skizzen zeigen Apparate, die wie Hubschrauber aussehen. Wenn es also um den Traum vom Fliegen geht, gehört Leonardo ganz oben auf die Liste der Menschen, die ihn geträumt haben …


Zurück 2 von 20 Vor