Spektakuläre Bilder von der Sonne


Ganz erstaunliche Bilder der Sonne lieferte kürzlich SDO, ein Satellit der amerikanischen NASA. SDO umkreist die Erde seit Anfang 2010 in rund 34.000 Kilometer Höhe und beobachtet praktisch permanent die Sonne. Die Aufnahmen vom 28. September bis 2. Oktober 2011 wurden nun zu einem Film aneinandergereiht, so dass man sehr gut die dynamischen Abläufe auf der Sonne erkennen kann.

Die Sonne – gesehen von SDO. Bild: NASA

13. Oktober 2011 – Wolken hin oder her – mit SDO können wir jederzeit einen Blick auf die Sonne werfen. Dabei zeigen die verschiedenen Instrumente die Sonne nicht nur, wie wir sie mit unseren menschlichen Augen sehen. Auch Strahlung, die für uns unsichtbar ist, wird von SDO registriert. So kann man auf der Website http://sdo.gsfc.nasa.gov/ immer ein Live-Bild der Sonne sehen. Und zwar mit enormem Zoom-Faktor: Man kann dabei richtig in das Foto eintauchen und viele Einzelheiten ganz nah betrachten! Außerdem gibt es dort ein „Ausklapp-Menu“, bei dem man die verschiedenen Ansichten auswählen kann – unterschiedliche Wellenlängen, die ganz unterschiedliche Abbilder der Sonne erzeugen.

 7.25 Spektakuläre Bilder von der Sonne

Der Film, den ihr hier ansehen könnt, zeigt nun über statische Einzelbilder hinaus, wie turbulent es auf der Sonne zugeht. Dabei erkennt man gut die Magnetfeld-Linien, die von der Sonne ausgehen: gigantische Bögen, jeder viele Male größer als die Erde, die hier wie eine kleine Erbse aussehen würde! An ihnen entlang zieht auch Sonnenmaterie ihre Bahn, die bei gewaltigen „Explosionen“ in die Umgebung ausgeworfen wird und dann wieder auf die Oberfläche zurückfällt.