Alex goes space


Alexander_Gerst
Alex beim Parabelflug. Dabei fliegt die Spezialmaschine auf einer bestimmten Flugbahn steil hoch und dann wieder runter, wobei rund 20 Sekunden Schwerelosigkeit erzeugt werden. Und das immer wieder. Bild: ESA

Im Mai 2014 soll der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst zur ISS fliegen. Sechs Monate wird er dort verbringen und viele wissenschaftliche Experimente durchführen. Hier erfahrt ihr nicht nur, was genau sich hinter dieser Mission verbirgt, sondern auch sehr viel Interessantes über Alexander Gerst.

  1. Alex' Mission
    Die Mission im Überblick
    Von Mai bis November 2014 wird Alexander Gerst auf der ISS sein. Zusammen mit fünf weiteren Raumfahrern. Auf den deutschen ESA-Astronauten wartet dort oben ein anspruchvolles Wissenschaftsprogramm. Und als Bordingenieur hat er neben der Forschung auch noch andere Aufgaben.

    Mehr

  2. Alexander Gerst Portrait
    Alex im Portrait
    Vom Weltraum fasziniert war Alexander Gerst schon als Jugendlicher. Aber dass er einmal selbst ins All fliegen würde, hat er sich wahrscheinlich damals nicht träumen lassen. Trotzdem bleibt er immer cool, ob im Training oder auf dem Snowboard ...

    Mehr