Schülerinnen und Schüler gehen auf Zeitreise!

So könnte eine Mond-Kolonie aussehen. Bild: NASA/SAIC/Pat Rawlings
So könnte eine Mond-Kolonie aussehen. Bild: NASA/SAIC/Pat Rawlings

hidden image object

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die Europäische Weltraumorganisation ESA und die Stiftung Lesen hatten Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse zu einem einzigartigen Kreativwettbewerb aufgefordert. Die Aufgabe: Reist in Gedanken 100 Jahre in die Zukunft! Ins Jahr 2114! Was sollten dann die großen Projekte und Ziele in der Raumfahrt sein? Stellt eure Ideen dar – in einem Aufsatz oder auch ganz anders etwa als Comic oder in einem Video. Danke für viele Einsendungen! Jetzt zieht sich die Jury zu Beratungen zurück, was einige Zeit dauern kann. Wir melden uns, sobald die Gewinner feststehen, die dann den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst nach seinem Flug treffen werden.

Menschen auf dem Mars – was könnte dort passieren? Hier ein Bild, das Zeichner der NASA angefertigt haben. Bild: NASA
Menschen auf dem Mars – was könnte dort passieren? Hier ein Bild, das Zeichner der NASA angefertigt haben. Bild: NASA

Hier nochmal zum Nachlesen die Ausschreibung des Wettbewerbs (Einsendeschluss war der 7. Juli 2014): Werden Menschen in 100 Jahren auf dem Mars gelandet sein? Haben wir dann vielleicht schon Kontakt mit Außerirdischen, die noch viel weiter entfernt auf einem anderen Planeten leben? Errichtet die Menschheit eine Kolonie mit Treibhäusern auf dem Mond? Wie schnell fliegen Raumschiffe in 100 Jahren und womit werden sie angetrieben? Und was ist mit Urlaub im All?

Denkt euch aus, wie es mit der Raumfahrt weitergehen könnte und setzt eure Ideen kreativ um. Vielleicht schreibt ihr einen Weltraum-Krimi, der im Jahr 2114 spielt? Oder ihr macht ein eigenes Musik-Video mit einem selbst komponierten Song?

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland ab der 5. Klasse. Ihr könnt alleine mitmachen oder im Team mit Freunden – oder mit der ganzen Klasse!

Schickt eure Beiträge per E-Mail an weltraum@stiftunglesen.de oder per Post an:

Stiftung Lesen,
Stichwort Abenteuer Weltraum
Postfach 38 60
55028 Mainz

Einsendeschluss ist der 7.7.2014. Weitere Infos findet ihr unter www.derlehrerclub.de/weltraum

Was werden Astronauten auf dem Mars entdecken? Bild: NASA, Pat Rawlings (SAIC)
Was werden Astronauten auf dem Mars entdecken? Bild: NASA, Pat Rawlings (SAIC)

Unsere Jury wählt dann sechs Gewinnerteams aus. Und von jedem Gewinnerteam dürfen drei Schüler(innen) an einem Treffen mit dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst teilnehmen, das im Jahr 2015 in Köln stattfinden wird (die Kosten für die Reise werden von uns übernommen). Da könnt ihr mal direkt mit einem Astronauten sprechen, der gerade aus dem Weltraum zurückgekehrt ist. Für die anderen Mitglieder der Gewinnerteams gibt’s natürlich auch etwas: nämlich ein tolles „Raumfahrt-Überraschungspaket“ vom DLR.