WALES



Wasserdampf ist ein Bestandteil der Erdatmosphäre, der wesentlichen Einfluss auf Wetter und Klima hat. Darüber hinaus spielt Wasserdampf eine zentrale Rolle in der Chemie der Atmosphäre.

Wasserdampf-Differential-Absorptions-Lidarsysteme (DIAL) sind vom Boden und vom Flugzeug aus seit etwa zwei Jahrzehnten im Einsatz. Gestützt auf der durch langjährige DIAL-Messungen gewonnenen Expertise schlug die DLR Lidargruppe WALES ( Wa ter vapour L idar E xperiment in S pace, Projektleitung Institut für Physik der Atmosphäre) für eine „ESA Earth Explorer Opportunity“ Mission vor. Zur Unterstützung dieses Proposal hat das DLR ein Projekt für ein flugzeuggetragenes Lidar initiiert.

OS beteiligt sich mit mehreren Arbeitspaketen an WALES, so werden z.B. physikalische Modelle für Simulationsansätze erstellt, spektrale und radiometrische Kalibrationsaufgaben erfüllt und Optikberechnungen durchgeführt.


Kontakt
Dr.-Ing. Elektrotechnik Anko Börner
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Optische Sensorsysteme
, Informationsverarbeitung optischer Systeme
Tel: +49 30 67055-509

Fax: +49 30 67055-385

E-Mail: Anko.Boerner@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-3489/5374_read-7865/