Filmreader



Mit dem Digitalen Filmscanner lassen sich Kinofilme über die gesamte Filmbreite in voller radiometrischer und geometrischer Genauigkeit abtasten. Die benötigte Scanzeit bei einer Auflösung von 5.000 ´ 2.500 Pixeln beträgt 1,5 Bilder pro Sekunde.

Ausgangspunkt für die Kooperation war die Entwicklung der weltweit ersten kommerziellen digitalen photogramme trischen Luftbildkamera — dem Airborne Digital Sensor (ADS) durch das DLR.
In der flugzeuggestützten Fernerkundung und Photogrammetrie erlangt ADS zunehmende Bedeutung.
Der FilmReader dient der Abtastung von 35 mm-Kinofilmen, ihrer digitalen Wandlung, Korrektur und digitalen Speicherung.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-3489/5374_read-7975/
Texte zu diesem Artikel
FilmReader Web-Fotogalerie (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-3484/5402_read-7911/usetemplate-print/)
HDTV (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7062/5400_read-8102/usetemplate-print/)