Abteilung - OSE

Fachabteilung Optische Sensorik und Elektronik



 

Abteilung: Optische Sensorik und Elektronik

Die Abteilung Optische Sensorik und Elektronik, eine der drei Abteilungen der Einrichtung optische Informationssysteme in Berlin Adlershof, arbeitet vorrangig auf dem Gebiet der Infrarot- und Höchstauflösenden-Satellitentechnologie in nationalen und internationalen Projekten. Durch die derzeitige Erwärmung der Erdatmosphäre werden nicht nur in den südlichen Ländern sondern auch in Deutschland die Anzahl und die Stärke der Waldbrände zunehmen. Hierzu kann Deutschland mit Hilfe der Vorlauftechnologie (wie das HSRS Hot Spot Recognition System) einen Beitrag zur Früherkennung und zum Monitoring der Feuer aus einem LEO Satellitensystem beitragen.

Ebenso gilt es nationale Interessen hinsichtlich der erhöhten Sicherheitsbedürfnisse zu entsprechen. Für diesen Zweck werden Forschungen auf dem Gebiet der höchst möglichen geometrischen und radiometrischen Bodenauflösung vom LEO Satelliten, UAV’s und Flugzeugen in der Abteilung gemeinsam mit den anderen Abteilungen initiiert. Derartige Technologien sind als komplementär zu den höchstauflösenden Radarsystemen zu betrachten.

Gemeinsam mit anderen DLR Instituten verfügt das DLR über eine geschlossene Produktkette in der Erdbeobachtung. Die Abteilung DLR-BA-RM-ES wird hierbei mit Entwicklungen auf dem Gebiet der Echtzeitdatenverarbeitung (heterogene Hardwarebetriebssysteme), der Fokalebenentechnologie (Einsatz modernster Sensorik) im VIS/NIR/SWIR/MIR/TIR, der Echtzeitrekalibration und der Sensorsignalverarbeitung zum Erfolg beitragen. Auch Forschungen zur Labor- und In-Flight-Kalibration fließen in die Arbeiten mit ein. Das Erreichen der Ziele der Abteilung ist nur möglich durch eine enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen in OS. Derzeit schöpft OS und auch die Abteilung-ES hauptsächlich aus den Fokalebenenentwicklungen Drittmittel.

Zukünftig werden Echtzeitverfahren zur Datenproduktgewinnung am Sensor dominieren. Hierfür forscht die Abteilung an einer abstrakten allgemeingültigen Beschreibungsform für programmierbare Gatterstrukturen (z.B. FPGA’s), die es erlauben, verschiedenste Module rekursiv und nicht rekursiv miteinander zu verlinken und Grundfunktionalitäten einzubinden. Es wird somit eine Basis von Modellen geschaffen, die es einem Anwender gestattet, Algorithmen in einfachster Form in Hardware zu überführen. Derartige „System on Chip [SoC] Technologien“ können für ganz unterschiedliche Anwendungen eingesetzt werden. Die Standardisierung von Module-, Interface und Prozessschnittstellen wird es zulassen, dass der Nutzer in der Bearbeitung seiner Applikation von einem derartigen System unterstützt wird.

Aus der Sicht der Optimierung von Systemen und unter dem vorhandenen Know How der BIRD-Entwicklung, werden in der Abteilung auch Forschungsaufgaben für Komponenten von angepassten Kompakt- und Kleinsatelliten übernommen.

Die Abteilung ist auch zukünftig bestrebt, Einfluss auf Grundlagenwissenschaften in der Sensorik, Materialforschung, Elektronik und Regelungssteuerung zu nehmen, um einen Beitragt zu liefern, dass die deutsche Industrie und das DLR sich im internationalen Wettbewerb behaupten können.

 

 

 

Forschungsthemen/Schwerpunkte

  • Synthetische Aperture für visuelle Instruments (VIS/NIR/IR)
    • Feinsteuerung von  Satelliten
      • Hardware Betriebssysteme
        • FPA System
          • Data Compression
            • Imaging Spectrometer

Kontakt
Dr.-Ing. Andreas Eckardt
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Optische Sensorsysteme
, Optische Sensoren und Elektronik
Tel: +49 30 67055-539

Fax: +49 30 67055-532

E-Mail: Andreas.Eckardt@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7031/11665_read-27533/
Links zu diesem Artikel
desktopdefault.aspx/tabid-7051/
http://elib.dlr.de/cgi/search/archive/advanced?screen=Search&dataset=archive&_action_search=Suchen&documents_merge=ALL&documents=&title_merge=ALL&title=&creators_name_merge=ALL&creators_name=&abstract_merge=ALL&abstract=&keywords_merge=ALL&keywords=&subjects=os&subjects_merge=ANY&publication_merge=ALL&publication=&refereed=EITHER&isi=EITHER&scopus=EITHER&isi%2Fscopus=EITHER&oa=EITHER&monograph_types_merge=ANY&doi%2Fisbn%2Fissn%2Fmonograph_id_merge=ALL&doi%2Fisbn%2Fissn%2Fmonograph_id=&event_dates%2Fevent_organizer%2Fevent_title_merge=ALL&event_dates%2Fevent_organizer%2Fevent_title=&event_types_merge=ANY&pres_types_merge=ANY&invited_lecture=EITHER&date=&satisfyall=ALL&order=-date%2Fcreators_name%2Ftitle
desktopdefault.aspx/tabid-7059/
Texte zu diesem Artikel
Höchstauflösende Erdbeobachtungssatelliten (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7155/11913_read-28137/usetemplate-print/)
Hochauflösende Flugzeuginstrumente (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7155/11912_read-28149/usetemplate-print/)
Präzise Lageregelung von Kleinsatelliten (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7148/12103_read-29188/usetemplate-print/)
Regelung von Reaktionsrädern (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7148/11932_read-29205/usetemplate-print/)
IR Feueraufklärungskamera (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7156/12283_read-29219/usetemplate-print/)
Imaging Spectrometers (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7154/12112_read-29173/usetemplate-print/)
Synthetische Apertur (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7151/11937_read-28178/usetemplate-print/)
Elektrische Simulation von Satellitenschnittstellen (http://www.dlr.de/os/desktopdefault.aspx/tabid-7241/12111_read-29224/usetemplate-print/)