DAWN - Bild des Tages - Oktober 2011

02.10.2011 - Zwei Aufnahmen von Vestas Südpolregion in verschiedenen Auflösungen



Diese Aufnahmen der Framing Camera haben unterschiedliche Auflösungen und zeigen hügeliges Gebiet, Gräben und kleine Krater in Vestas Südpolregion. Das Bild links hat eine Auflösung von 260 m pro Bildpunkt, das Bild rechts hat eine Auflösung von 70 m pro Bildpunkt. Das Bild links zeigt im unteren Teil Abhänge, die die Vertiefung mit der Erhebung im Inneren in der Südpolregion umgeben. Das rechte Bild ist zeigt ein Detail der Erhebung in höherer Auflösung. Die Erhebung scheint aus dunklerem Material zu bestehen, welches anscheinend das etwas hellere Material der umgebenden Vertiefung überlagert. Das hochauflösende Bild zeigt deutlich lineare Strukturen und Gräben auf der Erhebung, die vertikal durch das Bild verlaufen. Ebenso sind viele kleine Krater zu erkennen, die im linken Bild nicht zu sehen sind. Die Details, die im Bild mit 70 m pro Bildpunkt erkennbar sind, unterstreichen die Bedeutung hochauflösender Bilddaten für die Planetenforschung.

Die NASA-Raumsonde Dawn hat diese Bilder mit der Framing Camera unter Verwendung des Clear-Filters am 17. August und am 17. September 2011 aus Entfernungen von 2740 km und 750 km aufgenommen. Die Bilder haben Auflösungen von etwa 260 Metern pro Bildpunkt bzw. 70 Metern pro Bildpunkt.

Die Mission DAWN wird vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) der amerikanischen Weltraumbehörde NASA geleitet. JPL ist eine Abteilung des California Institute of Technology in Pasadena. Die University of California in Los Angeles ist für den wissenschaftlichen Teil der Mission verantwortlich.
 
Das Kamerasystem an Bord der Raumsonde wurde unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau in Zusammenarbeit mit dem Institut für Planetenforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin und dem Institut für Datentechnik und Kommunikationsnetze in Braunschweig entwickelt und gebaut. Das Kamera-Projekt wird finanziell von der Max-Planck-Gesellschaft, dem DLR und NASA/JPL unterstützt. Weitere Informationen zu Dawn ist online verfügbar unter http://www.nasa.gov/dawn und http://dawn.jpl.nasa.gov.

© NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA

 

 DAWN-0055 02.10.2011
zum Bild DAWN-0055 02.10.2011


 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pf/desktopdefault.aspx/tabid-7578/12826_read-32253/