Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung



 

Theme

Date

Location Additional Information

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Das Recht zur Dekompilierung (Re-Engineering) bei der Computer-Software – Unter welchen Voraussetzungen ist es wem erlaubt, ein Re-Engineering bei der Computer-Software durchzuführen“, Prof. Dr. Dr. Jürgen Ensthaler, TU Berlin

12.02.2014, 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18, Raum 6.06, 10623 Berlin

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Mobile Detektion von Explosivstoffen“, Prof. Dr. Gerhard Holl, Cyber-Leiter des Institutes für Detektionstechnologien, IDT
 

29.01.2015, 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18, Raum 6.06, 10623 Berlin

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „A passive body scanner for security checks from stand-off distances“, Torsten May, Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V. Jena

15.01.2015, 16:15 Uhr

DLR, Rutherfordstr. 2, Rotunde, 12489 Berlin

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Plug-and-Play IP Security: Anonymity Infrastructure Instead of PKI“, Prof. Amir Herzberg [Dept. of Computer Science, Bar Ilan University, Israel]

10.07.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 002, 10623 Berlin

Flyer

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Surveillance, Security and the Olympics“, Dr. Vida Bajc [Adam Mickiewicz University, Poland]

03.07.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 002, 10623 Berlin

Flyer

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Cyber-Security: Auswirkungen auf Politik, Wirtschaft und private Nutzer“, Arne  Schönbohm [Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V., Berlin]
 

26.06.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 002, 10623 Berlin

Flyer
Abstract

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Das Recht zur Dekompilierung (Re-Engineering) bei der Computer-Software – Unter welchen Voraussetzungen ist es wem erlaubt, ein Re-Engineering bei
der Computer-Software durchzuführen“, Prof. Dr. Dr. Jürgen Ensthaler [TU Berlin]

12.06.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 002, 10623 Berlin

Flyer
Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „The illusion of challenge-response authentication“, Dr. Haya Shulmann [Technische Universität Darmstadt]
 

05.06.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 010, 10623 Berlin

Abstract
Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Zufallszahlen für kryptographische Anwendungen", Prof. Dr. Werner Schindler [Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn]

22.05.2014, ab 16:15 Uhr

ZTG der TU Berlin, Hardenbergstr. 16-18,
Raum HBS 010, 10623 Berlin

Abstract
Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung "Vernetzte Vulnerabilität. Sicherheit kritischer Infrastrukturen zwischen System und Erfahrungswissen", Dr. Leon Hempel [TU Berlin]

30.01.2014, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 6.06

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung "Stand-off Infrarotspektroskopie mit Quantenkaskadenlasern", Herr Fuchs [Fraunhofer-Institut]

16.01.2014, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 6.06

Abstract
Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung "Planspiele als Instrument der Simulation von Täterverhalten", Robert Pelzer [Universität HH]

 28.11.2013, ab 16:15 Uhr

 TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 6.06

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung “SmartCards under attack since 25 years”, Dr. Peter Laackmann and Dr. Marcus Janke [Infinion, Montreal]

11.07.2013, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, HBS 005

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung “Biometrische” Einwegfunktionen, Dr. Marcus Ullmann [Infinion, Montreal]

04.07.2013, ab 16:00 Uhr

Ernst-Reuter-Platz 7, TLab 10587 Berlin

Abstract
Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Privacy is don’t ask, confidentiality is don’t tell. An empirical study of privacy definitions, assumptions and methods in computer sci-ence research“, Dr. S. Gürses [KU Leuven, Belgien]

27.06.2013, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 005

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Evacuation simulations for large scenarios and short warning times based on MATSim“, Dr. G. Lämmel [Forschungszentrum Jülich]

06.06.2013, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, Raum 606

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Planetary defence: Near-Earth objects, the impact hazard, and mitigation techniques", Prof. Dr. A. Harris [DLR]

30.05.2013, ab 16:15 Uhr

DLR Rutherfordstr. 2, 12489 Berlin, Raum 16

Flyer

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Assisted Discovery of Vulnerabilities using Machine Learning”, Prof. Dr. Konrad Rieck [Computer Security Group, Universität Göttingen]

 

31.01.2013, ab 16:15 Uhr

 

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H2036

 

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Laserbasierte Stand-off Detektion von CBESubstanzen“, Dr. Jürgen Handke [DLR]

17.01.2013, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H2036

 

Abstract

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Biometrische Gesichtserkennung ", Harald Sieber [Bundeskriminalamt, Wiesbaden]

 

22.11.2012, ab 16:15 Uhr

 

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3005

 Flyer

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung "THz-Spektroskopie für Sicherheitsanwendungen: Möglichkeiten und Grenzen" Dr. Bernd Sartorius Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut Berlin [Fraunhofer Institut für Telekommunikation, Heinrich Hertz Institut]

 

08.11.2012, ab 16:15 Uhr

 

DLR Rutherfordstr. 2, 12489 Berlin, Rotunde

 

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung "Hürden der Sicherheitsevolution am Beispiel Smartphones War-Stories eines Pentesters", Dr. Karsten Nohl [Risk-Management Security Research Labs Berlin]

25.10.2012, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H2036

Abtsract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Postscanner auf Basis der Terahertz-Spektroskopie“, Dr. J. Jonuscheit [Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik]

12.07.2012, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3005

Abstract

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „CCTV and security capabilities“, Prof. G. Jones [Kingston University]

 

28.06.2012, ab 16:15 Uhr

 

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3503

 

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Robust wireless communications in safety and security", Prof. P. Stenumgaard [Linköping University]

07.06.2012, ab 16:15 Uhr

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3005

Abstract

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Usable security and privacy“, Prof. Dr. S. Möller [TU Berlin]

 

10.05.2012, ab 16:15 Uhr

 

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3503

 

Abstract

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „The Ring: Authenticating User Touches on a Multi-Touch- Tables”, Prof. Dr. Volker Roth [FU Berlin]

09.02.2012, 16:15-17:45

TU Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin, EB 222

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Herausforderungen des Wissenstransfers der Endanwender bis hin zur technischen Innovation in der Praxis“, Dr. Friedrich Tönsing [T-Systems Enterprise Services GmbH]

26.01.2012, 16:15-17:45

TU Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin, EB 222

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Photonische Sensoren zur Detektion von Explosivstoffen“, Prof. Dr. Wolfgang Schade [Fraunhofer Heinrich Hertz Institut/ TU Clausthal]

19.01.2012, 16:15-17:45

TU Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin, EB 222

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „SinoVE Management: Herausforderungen des Wissenstransfers der Endanwender bis hin zur technischen Innovation in der Praxis“, Jörg Rhode [Deutsche Bahn Kommunikationstechnik GmbH]

12.01.2012, 16:15-17:45

TU Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin, EB 222

Abstract

 

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „VABENE – Verkehrsmanagement bei Großereignissen und Katastrophen“, Dipl.-Ing. Marc Hohloch [DLR]

 

24.11.2011, 16:15-17:45

 

TU Erweiterungsbau, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin, EB 222

 

Flyer

Berliner Kolloquium für Sicherheitsforschung „Spezielle Methoden der bildgestützten Objekterkennung im Kontext sicherheitstechnischer Anwendungen“, Prof. Dr. Jörg Krüger [TU Berlin]

10.11.2011, 17:30-19:30

TU Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin, H3005

Flyer

 

 

 


URL for this article
http://www.dlr.de/pf/en/desktopdefault.aspx/tabid-6825/11226_read-39699/