Abgeschlossene Projekte

Defizitanalyse hinsichtlich der Verfügbarkeit von Standards für die Entwicklung von Lernprogrammen und Ansätze für Qualitätsstandards im Bereich beruflicher Bildung



Ziel des Vorhabens

Ziel ist die Identifizierung und Analyse von Defiziten bei der Gestaltung von multimedialer Lehr- und Lernsoftware und das Aufzeigen von Lösungsstrategien zur Behebung der Defizite, welche die Grundlage für die Erarbeitung von Qualitätsstandards und Mindestanforderungen an Lernprogramme bilden sollen.

Defizitbeseitigung/Mehrwert

Trotz einer Vielzahl von Kriterienkatalogen für die Qualität von Lehr- und Lernsoftware haben sich keine einheitlichen Qualitätsstandards durchgesetzt. Es mangelt u.a. an einer übersichtlichen Aufbereitung der Grundlagen und Rahmenbedingungen hinsichtlich der Gestaltung computerunterstützter Lernprozesse in den Bereichen der Gestaltwahrnehmung, der Interaktivität und Kommunikation beim Lernen, der Förderung kreativen Verhaltens und des funktionalen Einsatzes multimedialer Elemente.

Erwartete Ergebnisse/Nutzen

Zur Behebung bzw. Verringerung der Defizite werden im Vorhaben Lösungsstrategien erarbeitet, die neben theoriegestützten Strategien und deren Begründungen auch empirische Verfahren umfassen. Aus den Ergebnissen der Analyse können Qualitätsstandards für die Entwicklung von Lernprogrammen und Kriterien für deren Bewertung abgeleitet werden.

Fördersumme 184.526,00 DM

Förderzeitraum 1.10.2000 - 30.11.2000

Projektleitung

Dr. habil. Rainer Heege, Techno Didact GmbH, Dortmund

Abschlussbericht

Download: PDF-Datei (2,5 MB)


Kontakt
Dr. habil. Rainer Heege
Techno Didact GmbH

E-Mail: techno.didact@t-online.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-3181/4874_read-7049/