Förderbereich Professorinnenprogramm des Bundes und der Länder



Ziel des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder ist die Gleichstellung von Frauen und Männern in Hochschulen zu unterstützen, die Repräsentation von Frauen auf allen Qualifikationsstufen im Wissenschaftssystem nachhaltig zu verbessern und die Anzahl der Wissenschaftlerinnen in den Spitzenfunktionen des Wissenschaftsbereichs zu steigern. Universitäten, Fachhochschulen und künstlerische Hochschulen, die Chancengerechtigkeit konsequent verfolgen, erhalten die Möglichkeit, bis zu drei Berufungen von Frauen auf unbefristete W2- und W3-Professuren mit einer Anschubfinanzierung fördern zu lassen.

Auf der Grundlage der Verlängerung der Bund-Länder-Vereinbarung zum Professorinnenprogramm veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 27.12.2012 die Förderrichtlinien zur Umsetzung des Professorinnenprogramms II. Diese sind rechts unter Downloads abrufbar.

Voraussetzung für eine Förderung im Professorinnenprogramm II sind die Vorlage eines Gleichstellungskonzeptes bzw. einer Dokumentation der Umsetzung eines Gleichstellungskonzepts, die positive Bewertung dieser Unterlagen durch ein Begutachtungsgremium sowie der fristgemäße Nachweis der Berufung einer Wissenschaftlerin durch Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Gleichstellungskonzepte bzw. Dokumentationen der Umsetzung von Gleichstellungskonzepten sind auf elektronischem Weg über das Online-Portal pt-outline und in fünffacher Form postalisch einzureichen bis zum 28. März 2013, 16:00 Uhr (erste Antragsperiode) oder zum 28. März 2014, 16:00 Uhr (zweite Antragsperiode).

Weitere Informationen zum Antragsverfahren entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien und den FAQ zum Professorinnenprogramm II sowie dem Online-Portal pt-outline.

Die Unterlagen und Präsentationen zu den beiden Informationsveranstaltungen für antragstellende Hochschulen vom Februar 2013 finden Sie als Download auf dieser Seite (rechte Spalte).

Am 06.Dezember 2013 findet für Hochschulen mit besonderen Strukturen im Wissenschaftszentrum in Bonn ein informierendes Fachgespräch zur Antragstellung im Professorinnenprogramm II statt.
Das Programm finden Sie hier. Das Anmeldungsformular finden Sie hier. Die Plätze sind begrenzt, um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, spätestens bis zum 25.11.2013. Bitte senden Sie die verbindliche Anmeldung per E-Mail.


Kontakt

Gabriele Karsten-Kampf (gender@dlr.de)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Projektträger im DLR, Chancengleichheit/Genderforschung
Heinrich-Konen-Str. 1
53227 Bonn
Tel.: +49 228 3821-1208

Weitere Ansprechpartnerinnen zum Professorinnenprogramm sind:
Dr. Anja Lieb, Tel.: +49 228 3821-1830
Dr. Marijke Looman, Tel.: +49 228 3821-1611


 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-5786/9411_read-18137/