Pressearbeit für EU-Projekte (2tägig)



© Denis Junker - Fotolia.com
 

In diesem zweitägigen Seminar lernen die Teilnehmer/innen die Denk- und Arbeitsweise von Journalisten kennen, um diese in der Öffentlichkeitsarbeit für ihre Projekte (insbesondere bei Pressemitteilungen und in Kurzinterviews) besser berücksichtigen zu können. Das Seminar richtet sich an Personen, die selbst Inhalte von Projekten kommunizieren. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben.


Zielgruppe:

Teilnehmer/innen an EU-Projekten


Ziel:

Die Teilnehmer/innen sollen

  • die Denk- und Arbeitsweise von Journalisten kennen und die Auswirkung auf Ihre Themen und Texte einschätzen können;
  • die Nachrichtenfaktoren kennen und in ihren Texten berücksichtigen;
  • die „Geschichte“ in ihrem Arbeitsbereich finden;
  • die Inhalte der EU-Projekte in die Öffentlichkeit transportieren;
  • diese Inhalte in Entwürfen für Pressemitteilungen umsetzen;
  • in einem Kurzinterview Ihre Arbeit verständlich und anregend vermitteln.


Inhalte:

Die Teilnehmer/innen lernen die Ziele und Motive von Journalisten kennen:

Welche Interessen vertreten (Wissenschafts-) Journalisten?
Welche Arbeitsweisen und -abläufe müssen Wissenschaftler berücksichtigen?
Welche Zwänge des Mediums beeinflussen die redaktionelle Arbeit?

Dabei werden die bisherigen Erfahrungen der Teilnehmer/innen im Umgang mit Journalisten reflektiert.

Im zweiten Schritt wird sich der Auswahl von Themen und Inhalten genähert:

Was macht Fakten zu einem journalistischen Thema?
Was verhindert, dass bestimmte Themen von Journalisten aufgegriffen werden?
Und wie können Themen so aufbereitet und/oder inszeniert werden, damit sie auf das Interesse der Journalisten stoßen?
Dabei wird sich auf die empirischen Ergebnisse der Nachrichtenwerttheorie und die eigenen Forschungsergebnisse zur Karriere von Inhalten und die Inszenierung von Themen gestützt.

Im dritten Schritt lernen die Teilnehmer/innen die Grundregeln für einen gelungenen Kontakt mit Journalisten. Dazu gehört es vor allem, das Thema, die „Geschichte“ verständlich und anregend zu vermitteln.

Dieses Wissen wird in den beiden wichtigsten Darstellungsformen für Informanten umgesetzt: Pressemitteilung und Kurzinterview.

Bei der Pressemitteilung wird sich auf die wichtigsten Charakteristika konzentriert. Schwerpunkt ist dabei die Gliederung: Die Informationen werden nach Wichtigkeit geordnet. Dabei orientiert sich die Wichtigkeit an den besprochenen Nachrichtenfaktoren.

Außerdem werden spezifische Aspekte der Formulierung von Pressemitteilungen besprochen wie z.B. verwertbare Zitate. Zusätzlich werden Statement und Kurzinterview geübt. Dabei lernen die Teilnehmer/innen, ihren Arbeitsbereich bzw. wichtige Aspekte davon öffentlichkeitsgerecht darzustellen – kurz, verständlich und auf den Punkt.


Dozent:

Der PT-DLR arbeitet bei dieser Veranstaltung mit einem Dozenten der Firma mct media consulting team Dortmund GmbH zusammen.


Teilnahme / Teilnahmegebühr

Um eine interaktive Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten, beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 10 Personen. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt 400 €. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung.


Die nächsten Veranstaltungstermine dieser Seminarreihe:

Wir werden diese Seminarreihe voraussichtlich wieder im zweiten Halbjahr 2014 anbieten. Wenn Sie Interesse an diesem Seminar haben, kontaktieren Sie uns. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Cornelia Borek zur Verfügung.
 

Eine Übersicht über die Termine unserer Veranstaltungsreihen finden Sie hier


Übernachtungsmöglichkeiten:

Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit, ein Hotelzimmer online zu buchen: http://www.bonn-region.de/.

Anmerkung: Günstig zum Veranstaltungsort gelegen sind Hotels in der Bonner Innenstadt in Nähe zur U-Bahn 66 und Tram 62 sowie der Buslinie 606.


Kontakt
Jutta Albrecht
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Projektträger im DLR
, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Tel: +49 228 3821-2003

Fax: +49 228 3821-1649

E-Mail: Jutta.Albrecht@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-8204/14063_read-35665/