Projektinhalte erfolgreich kommunizieren: Anforderungen, Erfahrungswerte, Hilfestellungen



© MH - Fotolia.com
 

In aus öffentlicher Hand geförderten Projekten werden viele äußerst interessante Ergebnisse erarbeitet. Es ist eine besondere Herausforderung für die Projektpartner/innen, diese Ergebnisse nicht nur für die Fördereinrichtung sondern auch für eine breite Öffentlichkeit interessant aufzuarbeiten.

Das Seminar beleuchtet zum einen die Anforderungen, denen Projektpartner/innen aufgrund ihrer Vertragssituation mit der Fördereinrichtung genügen müssen. Der Schwerpunkt liegt hier auf den europäischen Forschungsrahmenprogrammen, es werden jedoch auch andere europäische und nationale Fördermittelgeber in die Betrachtung einbezogen.

Zum anderen werden die speziellen Herausforderungen der Kommunikation von Projektergebnissen an die Öffentlichkeit mit Hilfe von Journalist/innen thematisiert. Häufig hört man von Projektpartner/innen den Satz „Der Journalist hat mich einfach nicht verstanden!“ Dem möchten wir mit diesem Seminar vorbeugen und mit Hilfe von praktischen Übungen von und mit einem Journalisten der Herausforderung begegnen, Forschungsergebnisse an eine breite Öffentlichkeit zu kommunizieren und mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.


Zielgruppe:

Wissenschaftler/innen in europäisch oder national geförderten Projekten.


Ziel:

Kennenlernen der besonderen Anforderungen der verschiedenen Fördermittelgeber in Bezug auf die Kommunikation von Projektergebnissen.

Größere Sicherheit im Umgang mit Journalist/innen durch zahlreiche praktische Übungen.


Inhalte:

  • Einführung in das Thema anhand der vertraglichen Grundlagen der Fördermittelgeber
  • Vorstellung von Hilfsmitteln (Online, Print)
  • Disseminationsstrategien
  • Erfahrungsbericht Projektpartner/in /-koordinator/in
  • Die Sicht des Journalisten, z. B. Systemzwänge kennen und verstehen, sprachliche Hürden überwinden.
     

Dozent:

Der PT-DLR arbeitet bei dieser Veranstaltung mit „mct media consulting team“ zusammen. 


Teilnahme / Teilnahmegebühr

Um eine interaktive Arbeitsatmosphäre zu gewährleisten, beschränken wir die Zahl der Teilnehmenden. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt 250 €. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung.


Die nächsten Veranstaltungstermine dieser Seminarreihe:

Wir werden diese Seminarreihe voraussichtlich wieder im ersten Halbjahr 2015 anbieten. Wenn Sie Interesse an diesem Seminar haben, kontaktieren Sie uns. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Cornelia Borek zur Verfügung.


Eine Übersicht über die Termine unserer Veranstaltungsreihen finden Sie hier


Übernachtungsmöglichkeiten:

In der Nähe des Veranstaltungsortes (S- und U-Bahn Alexanderplatz) befinden sich zahlreiche Hotels.

Unter folgendem Link haben Sie die Möglichkeit, ein Hotelzimmer online zu buchen: http://www.berlin.de/tourismus/unterkunft/hotels/


Kontakt
Jutta Albrecht
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Projektträger im DLR
, Europäische und Internationale Zusammenarbeit
Tel: +49 228 3821-2003

Fax: +49 228 3821-1649

E-Mail: Jutta.Albrecht@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-8460/14501_read-36378/