Aktuelles

"Standpunkte" von der ILA



 

zum Bild
 

VO-PW hat im Rahmen der ILA 2014 das neue Format „Standpunkte“ eingeführt. Im Format „Standpunkte“ vermitteln Politiker, Wissenschaftler und Vertreter aus Industrie und Gesellschaft ihre Eindrücke, Meinungen und Vorstellungen in filmischen Kurzinterviews zu aktuellen Themen aus den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr, Energie und Sicherheit, also zu den Kernthemen des DLR. Sie beziehen Stellung zu drängenden Fragen der Gegenwart ebenso wie zu den Herausforderungen der Forschungsbereiche für die zukünftige Entwicklung von Staat und Gesellschaft. 

„Das DLR ist einer der wichtigsten Bausteine, die wir aus Deutschland hinaus beisteuern können um die großen Herausforderungen der Gesellschaft zu meistern.“, so der Vorsitzende des Ausschuss für Wirtschaft und Energie Dr. Peter Ramsauer MdB (CDU/CSU).

„Für all unsere Entscheidungen brauchen wir verlässliche Informationen. Da hilft uns vieles, was wir im Weltall machen.“, so der Vorsitzende der Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt Klaus-Peter Willsch MdB (CDU/CSU). „Anwendungsbeispiele wie sie auf der ILA gezeigt werden, machen es uns leichter, bei der Bevölkerung für Verständnis zu werben“, so Willsch weiter.

„Das DLR unterstützt die Politik als Ratgeber mit seiner Expertise. Darauf sind wir angewiesen.“, so Martin Burkert MdB (SPD), Vorsitzender des Verkehrsausschusses.

„Ich glaube, es gibt keinen Lebensbereich, in dem Forschung für uns nicht wichtig ist. Wir sind gut beraten, Kapazitäten und Ressourcen in die Forschung zu investieren. (…) Bei einer alternden Gesellschaft heißt es für uns, innovativ zu bleiben und darin ist die Luft- und Raumfahrtforschung ein Schlüssel. Das DLR sollte bei all unseren Themen das Kompetenzzentrum für Deutschland sein. Ich glaube, dass man mit Fug und Recht behaupten kann, das ist es auch.“, so der Energie- und Umweltpolitische Sprecher Michael Krahmer MdEP (FDP).

„Die Forschung selbst wird getrieben mit der Neugier der Menschen.“ Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Uwe K. Beckmeyer MdB (SPD). „Das DLR ist mir eine der liebsten Einrichtungen, die ich kenne, weil es so Forschungs- aber auch Anwendungsorientiert arbeitet.“

 


Kontakt
Vanadis Weber
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politik- und Wirtschaftsbeziehungen

Tel: +49 2203 601-3068

E-Mail: vanadis.weber@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pw/desktopdefault.aspx/tabid-6050/10037_read-40165/
Links zu diesem Artikel
http://www3.dlr.de/pw/light/desktopdefault.aspx/tabid-9499/