Aktuelles

„Standpunkte“ vom Start von Alexander Gerst in Baikonur



VO-PW hat kürzlich das neue Format „Standpunkte“ eingeführt. Darin vermitteln Politiker, Wissenschaftler und Vertreter aus Industrie und Gesellschaft ihre Eindrücke, Meinungen und Vorstellungen in filmischen Kurzinterviews zu aktuellen Themen aus den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr, Energie und Sicherheit, also zu den Kernthemen des DLR. Sie beziehen Stellung zu drängenden Fragen der Gegenwart ebenso wie zu den Herausforderungen der Forschungsbereiche für die zukünftige Entwicklung von Staat und Gesellschaft.

„Das DLR ist im internationalen Raum sehr gut aufgestellt. Wir spielen eine starke Rolle im Kontext der astronautischen Raumfahrt.“ so DLR-Vorstand Prof. Dr. rer. nat. Hansjörg Dittus. „Die bemannte Raumfahrt ist eine große Errungenschaft. Wir erhoffen uns nun Pläne für die Zukunft machen zu können.“

Uwe Merbold, deutscher Physiker und ehemaliger Astronaut, ergänzte „Die ISS ist ein Labor wie man es sonst nirgendwo hat.“ „Es wäre unverantwortlich jetzt wo das Programm läuft, das Engagement auf der ISS zu beenden.“, so Sigmund Jähn, ehemaliger deutscher Kosmonaut.

Auch William H. Gerstenmaier, Associate Administrator for Human Exploration and Operations der NASA, schlug einen ähnlichen Ton an. “Die Forschung auf der ISS kommt jedermann auf der Erde zu Gute”.

Prof. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR, betonte auch die Dringlichkeit der Klärung der Frage der Zukunft der bemannten Raumfahrt „Wir müssen schon bald darüber nachdenken ‘Was kommt nach der ISS?‘“

„Es war schon etwas Beindruckendes“, so Klaus-Peter Willsch MdB, Vorsitzender der Parlamentsgruppe für Luft- und Raumfahrt direkt nach dem Start. „Einfach ein beindruckendes Erlebnis“, schwärmte Klaus-Peter Willsch MdB weiter.

Christian Freiherr von Stetten MdB sprach zudem vom Nutzen seiner Region z.B. mittels Industrieaufträgen. Besonders freute ihn das Engagement und Interesse der Schüler für Gersts Mission. „Es wird sicherlich einen Zuwachs der Anmeldungszahlen von technischen Studiengängen geben“, so von Stetten weiter.

 Christian Freiherr von Stetten MdB
zum Bild Christian Freiherr von Stetten MdB
 Klaus-Peter Willsch MdB
zum Bild Klaus-Peter Willsch MdB

 


Kontakt
Vanadis Weber
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Politik- und Wirtschaftsbeziehungen

Tel: +49 2203 601-3068

Fax: +49 2203 601-4053

E-Mail: Vanadis.Weber@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/pw/desktopdefault.aspx/tabid-6050/10037_read-40273/
Downloads zu diesem Artikel
Start der Blue Dot Mission 29.Mai 2014 - Teil 2 (http://www.dlr.de/pw/Portaldata/68/Resources/videos/standpunkte/Standpunkte_Baikonur_2.mp4)
Start der Blue Dot Mission 29.Mai 2014 - Teil 1 (http://www.dlr.de/pw/Portaldata/68/Resources/videos/standpunkte/Standpunkte_Baikonur_1.mp4)