Aktuelles

35. Meeting der ESCC (European Space Components Coordination)



Am 5. Juni 2013 tagte das Space Components Steering Board (SCSB) in Köln.

Unter den 23 Teilnehmern waren neben Repräsentanten der ESA (European Space Agency) und den nationalen Raumfahrtagenturen CNES (Centre National d‘Etudes Spatiales), ASI (Agenzia Spaziale Italiana), dem Beobachter JAXA (Japan Aerospace Exploration Agency), zum ersten Mal auch ISRO (Indian Space Research Organisation) sowie der Raumfahrtindustrie vertreten.

Themen waren unter anderem die weitere Zusammenarbeit mit der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC), die Verbesserung des ESCC-Systems im Hinblick auf die Beschleunigung der Markteinführung von Bauteilen, der Status zur European Components Initiative (ECI 4) der ESA sowie die Statusberichte der Agenturen und der ESCC-Arbeitsgruppen.
 35. Meeting der ESCC (European Space Components Coordination)
zum Bild 35. Meeting der ESCC (European Space Components Coordination)

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/qp/desktopdefault.aspx/tabid-3028/13834_read-36937/