Quality Board




Die Sicherung der Qualität in Forschung und Wissenschaft ist unternehmenspolitisches Ziel des DLRs. Dazu hat der Vorstand die unternehmensweite Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems beschlossen.

Das oberste Gremium hierfür ist das Quality Board des DLRs. Es setzt sich aus den Mitgliedern des Vorstands, zwei Instituts- oder Einrichtungsleitern und der Qualitätsmanagement-Beauftragten des DLRs zusammen. Vorsitzender des Gremiums ist der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des DLRs. Zu Themen der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes wird der Sicherheits- und Umweltschutzbevollmächtigte des DLRs als ständiger Gast eingeladen.

Das Quality Board legt die Qualitätspolitik fest und entscheidet über die zu deren Umsetzung erforderlichen Maßnahmen. Weiterhin sorgt es für einen wirksamen und wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen. Jährlich bewertet das Quality Board die Wirksamkeit des Qualitätsmanagement-Systems des DLRs sowie die Erreichung der gesetzten Ziele auf der Grundlage des Qualitätsberichtes der Qualitätsmanagement-Beauftragten.

Bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben stützt sich das Quality Board auf den Ständigen Arbeitskreis der Qualitätsbeauftragten und die Hauptabteilung Qualitäts- und Produktsicherung.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/qp/desktopdefault.aspx/tabid-8037/13832_read-35767/