Technologie



Durch Forschung und Entwicklung werden die Grundlagen fortschrittlicher Technologien für zukünftige Raumtransportsysteme geschaffen. Die Arbeiten konzentrieren sich auf Kernkomponenten chemischer Raketenantriebe und deren charakteristische Prozesse.

Die Schwerpunkte der angewandten Forschung liegen auf folgenden Gebieten:

  • Treibstoffaufbereitung und Verbrennungsvorgänge in kryogenen Raketentriebwerken unter Hochdruckbedingungen.
  • Wechselwirkung von Akustik und Verbrennung. Überprüfung und Validierung von Strategien zur Vermeidung von Verbrennungsinstabilitäten.
  • Wärmeübergang in thermisch hochbelasteten Strukturen.
  • Lebensdauervorhersage thermisch und mechanisch hochbelasteter Strukturen.
  • Fortschrittliche Konzepte von Raketendüsen mit kontrollierter Strömungsablösung.
  • Entwicklung einer Raketenbrennkammer in faserkeramischer Bauweise in Kooperation mit dem DLR Stuttgart.
  • Laseroptische Messverfahren für Hochtemperaturgasströmungen in Zusammenarbeit mit dem Gerneral Physics Institute der russischen Akademie in Moskau.

Die Forschungs- und Technologiearbeiten werden in enger Abstimmung und in Kooperation mit Forschungsinstitutionen und der Raumfahrtindustrie in Europa durchgeführt.


Kontakt
Dr.-Ing. Oskar Haidn
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Raumfahrtantriebe
, Technologie
Tel: +49 6298 28-214

Fax: +49 6298 28-119

E-Mail: Oskar.Haidn@dlr.de
Erika Kummer
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Raumfahrtantriebe
, Standortmanagement
Tel: +49 6298 28-210

Fax: +49 6298 28-190

E-Mail: Erika.Kummer@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/ra/desktopdefault.aspx/tabid-4050/6389_read-9232/