Abteilung Raketenantriebe

Strömungen



Dr. R. Stark

Die Forschungsarbeiten der Gruppe Strömungen umfassen die experimentelle Untersuchung und Modellierung der Strömung in der Expansionsdüse eines Raketenantriebs sowie die Modellierung der reaktiven Zweiphasenströmung im Brennraum.

Die Arbeiten zu den Expansionsdüsen untersuchen das Potential der Leistungsoptimierung durch Einsatz höhenadaptiver und fortschrittlicher, Düsenkonzepte, wie z.B. Expansion-Deflection- und Dual-Bell-Düsen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die transienten Strömungsphänomene beim Anfahren und Abschalten der Triebwerke und die dabei auftretenden asymmetrischen Lasten. Für die experimentellen Untersuchungen steht der Kaltgasprüfstand P6.2 sowie spezialisierte Messtechnik zur Erfassung von Strömungs- und Strukturgrößen zur Verfügung.

In Raketenbrennkammern liegen turbulente, reaktive 2-Phasenströmungen vor, im unter- bzw. überkritischen Druckbereich der Fluide. Die numerische Simulation dieser Strömungen stellt daher eine besondere Herausforderung dar. Ziel ist eine quantitative Vorhersagefähigkeit hinsichtlich des Verbrennungsverlaufs im Brennraum und der daraus abgeleiteten thermischen Lasten auf die Brennkammer. Diese Arbeiten sind eingebunden in das Vorhaben des DLR, den TAU-Code für spezifische Anforderungen bei der Simulation von Brennkammerprozessen weiter zu entwickeln und zu validieren.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/ra/desktopdefault.aspx/tabid-8482/14617_read-36479/