Pruefstandstechnologie

Prüfstände für Raketenantriebe



Anforderungen an das Testen:

Testen unter Flugbedingungen - Test as you fly! - Testen unter Flugbedingungen = "flight light"

Fliegen unter Testbedingungen - Fly as you test! - Sichere Missionsvorhersage und hohe Zuverlässigkeit

  • Validierung von Modellen für Systeme innerhalb ihrer Grenzen
  • Charakterisierung des Systemverhaltens, falls die Modelle zu komplex, zu ungenau oder zu aufwendig sind
  • Identifikation von Fabrikations-, Integrations- oder Kontrolltoleranzen
  • Bestimmung der operationalen Grenzen und des funktionalen Verhaltens

Testprogramme in Lampoldshausen:

  • Forschungs-Test: Untersuchung von speziellen Phänomenen, zur Vertiefung des Verständnisses und zur Erweiterung der Modelle
  • Entwicklungs-Test: Untersuchung des technischen Status und Reifegrads von Systemen, Teilsystemen oder Komponenten
  • Qualifikations-Test: Nachweis der technischen Spezifikation
  • Abnahme-Test: Nachweis der Missionsanforderungen
  • ARTA (Research and Technology Accompaignment Program), zukünftig LEAP (Launchers Exploitation Accompainment Program)

Aktuelle und zukünftige Aufgaben:

Höhensimulation:

  • Testen der transienten Phasen bei Zündung, Brennschluss und Wiederzündung
  • Testen drosselbarer Triebwerke
  • Testen von neuen hochexpandierenden Düsen, neuen Düsengeometrien und - materialien
  • neue Treibstoffe

Stufenähnliche Interfacebedingungen

Testen unter stufenähnlichen Versorgungsbedingungen für Druck und Temperatur bei flüssigem Wasserstoff und Sauerstoff, insbesondere in transiente Phasen bei Abkühlung, Zündung und Brennschluss.

Stufenprüfstand

Testen der neuen Oberstufe für die ARIANE5-Weiterentwicklung

Gesetzliche Auflagen (z. B. BImSchG)

 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/ra/desktopdefault.aspx/tabid-8484/14630_read-36624/