Bemannte Missionen

D2



26.04. - 06.05.1993
auf STS-55 Columbia

Deutsche Astronauten:
H. Schlegel, U. Walter

D-2 war 1993 die zweite Spacelab (SL) Mission mit deutschem Missionsmanagement. Erneut wurde die Koordinierung und Kontrolle der Nutzlast vom GSOC als Payload Operation Control Centre (POCC) übernommen. Mehr als 200 Experimentatoren, die ca. 90 wissenschaftliche Experimente durchführten, waren während der Mission im POCC. Ein Remote User Support Centre (DLR/MUSC in Köln-Porz für Telescience Betrieb) und einige Experiment Ground Support Einrichtungen (EGSE) waren an das POCC angeschlossen. D-2 war eine multi-disziplinäre Mission, welche die Bereiche Material- und Lebenswissenschaften abdeckte (vor allem die µg-Forschung sowie Technologie, Automatisierung, Robotik, Erd- und Weltraumbeobachtung). Experimentatoren aus Europa, Japan und den USA waren beteiligt.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rb/desktopdefault.aspx/tabid-2814/4263_read-6352/