Bemannte Missionen

D1



30.10. - 06.11.1985 auf
STS-61A Challenger

 

Deutsche Astronauten: R. Furrer,
E. Messerschmidt
ESA-Astronaut:
W. Ockels

D1 steht für die erste Spacelab (SL) Mission mit deutschem Missionsmanagement und Verantwortlichkeit. Die gesamte Nutzlast wurde vom GSOC als Payload Operation Control Centre (POCC) zum ersten Mal ausserhalb der NASA-Zentren kontrolliert. D1 war 1985 eine multi-disziplinäre Mission mit mehr als 70 Experimentatoren in den Bereichen Material- und Lebenswissenschaften, Navigation, Kommunikation und Technologie.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rb/desktopdefault.aspx/tabid-2814/4263_read-6353/