Kommerzielle Missionen

TV-Sat 1 & 2



 

TV-Sat, Artist View

Nach einer erfolgreichen Positionierung von TV-SAT 1 verhinderten Probleme bei der Entfaltung eines der Solarpanele den Einsatz der Ku- Band Sendeantennen und dadurch jegliche Fernsehübertragung. Eine große Zahl von Tests und Analysen wurden durchgeführt, um den Fehler zu bestimmen und Erfahrungen für die nachfolgenden Missionen zu sammeln. Dies erforderte das gesamte Expertenwissen des GSOC und große Flexibilität des Bodensegments. Als alle Tests gezeigt hatten, dass TV-SAT 1 nicht in die operationelle Phase übergehen konnte, wurde der Satellit auf einen sog. Friedhofsorbit gebracht, der ca. 340 km oberhalb des vorgesehenen geostationären Orbits verläuft.

 

Die TV-SAT 2 Mission war hingegen ein voller Erfolg. Durch den Einsatz von neuartigen Betriebsplanungen und Optimierungsmethoden wurde der Satellit innerhalb von 11 Tagen an der vorgesehenen Stelle im geostationären Orbit positioniert. Nach sog. "In-Orbit-Tests" wurde die Verantwortlichkeit für den Routinebetrieb des Satelliten schrittweise bis 1990 an die Deutsche Bundespost Telekom übergeben.

 

    gestartet mit
TV-SAT 1 21.11.1987 - Ende 1989 ARIANE 4
TV-SAT 2 08.08.1989 ARIANE 4

 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rb/desktopdefault.aspx/tabid-4218/4261_read-6331/