Virtueller Kontrollraum



Daten der Rosetta-Sonde, der Experiment-Anlagen MSL, EXPOSE und MATROSHKA

Das Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC) des DLR in Köln-Porz

Der "Virtuelle Kontrollraum" ist ein Feature im DLR Web. Hier erhalten Sie Telemetriedaten direkt aus den Kontrollräumen des Nutzerzentrums für Weltraumexperimente (MUSC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zu den Missionen ROSETTA, MSL (ISS), EXPOSE (ISS), MATROSHKA (ISS) und können so die Missionen zeitnahe verfolgen.

Im Rahmen der Mission Rosetta begleitet eine Forschungssonde dem Kometen Tschurjumow-Gerasimenko. Den Höhepunkt der Mission stellt die Landung der kleinen Tochtersonde Philae auf dem Kometen dar. Im MUSC befindet sich das Lander Kontrollzentrum (LCC). Das Philae-Team im LCC ist für die Steuerung und den Betrieb des Landers verantwortlich.

Im Materials Science Laboratory (MSL) können in verschiedenen Öfen Proben aus Metallen, Halbleitern oder Gläsern bei bis zu 1400 Grad Celsius unter genau kontrollierten Bedingungen aufgeschmolzen und erstarrt werden. Ziel der Forschung ist - vor allem später im industriellen Maßstab - Werkstoffe mit verbesserten Eigenschaften oder zu geringeren Kosten herstellen zu können.

In EXPOSE-Anlagen werden verschiedene Organismen und organisch-chemische Verbindungen den extremen Umgebungsbedingungen des Weltraums ausgesetzt und ihre Überlebensfähigkeit untersucht; gleichzeitig wird die Stärke und Zusammensetzung der Weltraumstrahlung gemessen.

Die Experiment-Anlage MATROSHKA beherbergt ein dem menschlichen Oberkörper in Originalgröße nachempfundenes Modell. Erstmalig konnten damit die Einflüsse der kosmischen Strahlung auf Organe wie Augen, Lunge, Magen, Niere, Darm uvm. und die übrigen Organsysteme des menschlichen Körpers bei Außenbordaktivitäten, den so genannten Extra Vehicular Activities (EVA), studiert werden. Die "Virtueller Kontrollraum" Benutzer können die Messdaten des MATROSHKA-Experiments auf der ISS abrufen, das die Strahlenbelastung innerhalb und außerhalb der Internationalen Raumstation ISS misst.

Der "Virtuelle Kontrollraum" ist jetzt in einer ersten Version online. Er wird in nächster Zeit noch um einige weitere Missionen und Anwendungen erweitert - so wird der "eigene Kontrollraum zu Hause" ständig größer.


Kontakt
Jerzy Zywicki
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumflugbetrieb und Astronautentraining

Tel: +49 2203 601-3562

Fax: +49 2203 61471

E-Mail: Jerzy.Zywicki@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rb/desktopdefault.aspx/tabid-4540/admin-1/7441_read-11291/