Experimente Mai 2011



17. DLR-Parabelflug: Liste der Experimente Mai/Juni 2011 mit deutscher Beteiligung

Die 17. DLR-Parabelflug-Kampagne ist eine gemeinsame Veranstaltung von DLR, CNES und ESA und wird auch als JEPPF-2 (Second Joint European Partial-G Parabolic Flight) bezeichnet. Dabei wurden Parabeln geflogen, die neben Schwerelosigkeit vor allem Mond- (0,16 g) bzw. Marsbeschleunigung bieten (0,28 g).

Die Themenlinks führen zu den Kurzbeschreibungen der Experimente

 

Wissenschaftliche Leitung/Stellvertretung (PI/CoI) Institution/Universität Thema
Prof. Peter Stephan Institut für Technische Thermodynamik, Technische Universität Darmstadt Untersuchung von Einzelblasen beim Blasensieden unter Schwerelosigkeit
Dr. Jens Teiser Fakultät für Physik, Universität Duisburg-Essen Staubausbrüche auf der Marsoberfläche und Erosion kleiner Körper im frühen Sonnensystem
Prof. Eric Clement Universität Paris Verflüssigung granularer Packungen durch Schall unter reduzierter Schwerelosigkeit
Prof. Frank Wappler Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin und Abteilung für Kinderanästhesie, Kliniken der Stadt Köln Wie verhält sich das menschliche Herzkreislaufsystem unter Mars- und Mondschwerkraft?
Prof. Albert Gollhofer Institut für Sport und Sportwissenschaften, Universität Freiburg Die Nintendo Wii als Trainingsgerät für Gleichgewichtskontrolle unter Schwerelosigkeit
Prof. Rüdiger Hampp Physiologische Ökologie der Pflanzen, Universität Tübingen Begrünung von Mond und Mars?

 


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-2285/3423_read-30863/