Schul- und Jugendprojekte



 

Die Reporterbande: Evu, Albert und Marie, aus der Grundschulinformation Raumfahrt

Ziel der Programmlinie "Schul- und Jugendprojekte" im nationalen Raumfahrtprogramm ist es, an ausgewählten Beispielen und Themenfeldern Schüler und Jugendliche mit den Ergebnissen der Raumfahrtforschung und speziell auch den Anwendungen für wichtige Aufgaben und Fragestellungen von Staat, Wissenschaft und Wirtschaft vertraut zu machen. Dabei soll zugleich die Auseinandersetzung mit den dahinter stehenden wissenschaftlich-technischen Grundlagen angestoßen und die Nutzung moderner Medien in der Schule gefördert werden. Ein weiteres Ziel ist es, das Interesse an einer Berufsausbildung in einem wissenschaftlich-technischen Beruf zu wecken.

Die Schul- und Jugendprojekte des Raumfahrtmanagements bedienen sich sowohl der Print- als auch der elektronischen Medien. Ihr Rückgrat bilden die Printmedien "Schulinformation Raumfahrt", konzipiert für weiterführende Schulen, sowie die "Grundschulinformation Raumfahrt", die im Jahr 2003 erstmals erschien. Weiterhin werden zu ausgewählten Themenbereichen Informationen auf CD-ROM bereitgestellt und verteilt.

Die Aktivitäten der Raumfahrtmanagement ergänzen weitere DLR-Projekte wie das DLR_School-Lab sowie Schulprojekte der Europäischen Weltraumorganisation ESA aus den Bereichen Education und Outreach.


Kontakt
Dr. Franziska Zeitler
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Raumfahrt-Strategie und Programmatik
Tel: +49 228 447-434

Fax: +49 228 447-731

E-Mail: Franziska.Zeitler@dlr.de
Frauke Lindert
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Raumfahrt-Strategie und Programmatik
Tel: +49 228 447-536

Fax: +49 228 447-731

E-Mail: Frauke.Lindert@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-2426/3561_read-5258/