GRACE - Gravity Recovery and Climate Experiment



 Die GRACE-Zwillingssatelliten
zum Bild Die GRACE-Zwillingssatelliten

Start: 17. März 2002, 10.21 Uhr MEZ

Die "Zwillingssatelliten" der Mission GRACE (Gravity Recovery and Climate Experiment) sind pünktlich und erfolgreich am 17. März 2002 um 10.21 Uhr MEZ mit einer Rockot-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Plesetsk in die Erdumlaufbahn gestartet. Rund 90 Minuten nach dem Start konnte der Kontakt zu den Satelliten namens "Tom & Jerry" von der DLR-Bodenstation Weilheim hergestellt werden.

Mit Hilfe der amerikanisch-deutschen Kleinsatelliten-Mission GRACE wird ein neues Modell des Erdgravitationsfeldes mit bisher unerreichter Genauigkeit erstellt. Folgende Fragen stehen bei den Untersuchungen im Mittelpunkt: Schmelzen die Eiskappen an den Polen? Steigen die Meeresspiegel an? Drohen Überflutungen? Weshalb reichen warme Meeresströmungen wie der Golfstrom so weit in nördliche Gebiete der Erdkugel und welchen Einfluss hat die Gravitation darauf?

GRACE ist ein Gemeinschaftsprojekt der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das DLR Raumfahrt-Kontrollzentrum ist verantwortlich für das Missionsmanagement und den Betrieb. Die GRACE-"Zwillingssatelliten" wurden von Astrium in Friedrichshafen gebaut. Start und Transport in die Erdumlaufbahn erfolgten mit einer russischen Trägerrakete und wurden von dem deutsch-russischen Unternehmen Eurockot durchgeführt. Die wissenschaftliche Datenauswertung erfolgt durch die University of Texas (UTCSR) und durch das GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ).

Missionsparameter

Start 17.03.2002, 10.21 MEZ
Startplatz Plesetsk Kosmodrom, Russland
Trägerrakete Rockot, Breeze-KM
Orbithöhe 500 km, 95 Minuten pro Erdumrundung
Gewicht der Satelliten 2 x 500 kg


Kontakt
Dr. Achim Friker
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Erdbeobachtung
Tel: +49 228 447-397

Fax: +49 228 447-747

E-Mail: Achim.Friker@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-2440/3586_read-5326/
Links zu diesem Artikel
http://www.gfz-potsdam.de/portal/gfz/Struktur/Departments/Department+1/sec12/projects/grace
http://www.csr.utexas.edu/grace/
http://www.eurockot.com/
http://www.jpl.nasa.gov/earth/features/grace_project.html
http://www.dlr.de/rb/desktopdefault.aspx/tabid-2725/4114_read-6137/
Downloads zu diesem Artikel
DLR: GRACE-Missionsbetrieb und Datenerfassung (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/grace_dlr.pdf)
Astrium: "GRACE-Zwillinge" untersuchen das System Erde (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/grace_astrium.pdf)
Die GRACE-Mission und das GFZ (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/grace_gfz.pdf)
Eurockot: Rockot maßgeschneidert für GRACE-Satelliten (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/grace_eurockot.pdf)
GRACE-Broschüre (engl.) (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/grace_en.pdf)
Plesetsk - Kosmodrom im russischen Norden (http://www.dlr.de/rd/Portaldata/28/Resources/dokumente/RE/plesetsk.pdf)