Archiv NKS Newsletter 2009

*Newsletter 06/2009* Sommerschule Alpbach steht 2009 unter dem Thema Exoplaneten

25. Februar 2009

Vom 21. bis 30. Juli 2009 veranstaltet die Agentur für Luft- und Raumfahrt der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) in Alpbach, Österreich, ihre jährliche Sommerschule zu Raumfahrtwissenschaften und -technologie. Dieses Jahr wurde das Thema „Exoplanets: Discovering and Characterizing Earth Type Planets“ ausgewählt. In einer Kombination aus Vortragsveranstaltung und praktischen Workshops stehen dabei Fragen wie „Welche Bedingungen müssen herrschen um Planeten entstehen zu lassen?“, „Bei welchen Sternen sollte man erdähnliche Planeten suchen?“ oder „Sind diese Planeten zur Entstehung von Leben geeignet und wie kann es festgestellt werden?“ im Fokus. Weiterhin sollen innovative Planetenjäger-Missionen in vier verschiedenen Teams technisch umgesetzt werden.
Teilnehmen können junge Wissenschaftler, Ingenieure und Studenten aus den ESA-Mitgliedstaaten, Kanada oder den kooperierenden Staaten sowie von der europäischen Südsternwarte (ESO) ausgewählte Kandidaten.
Die Registrierungsgebühr beträgt 370.- € und beinhaltet das Unterrichtsmaterial sowie die Verköstigung. Teilnehmer können sich länderspezifisch um eine finanzielle Unterstützung bewerben. Anmeldefrist ist der 31. März 2009. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 60 begrenzt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Alpbach Summerschool.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-16021/
Links zu diesem Artikel
http://www.summerschoolalpbach.at/index.php?file=participation.htm