Archiv NKS Newsletter 2009

*Newsletter 08/2009* Anschubfinanzierung für EU-Kooperationen mit Partnern aus dem Asiatisch – Pazifischen Raum

9. März 2009

Das Internationale Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bietet ab sofort eine Anschubfinanzierung für Kooperationen mit „Partnern aus dem Asiatisch - Pazifischen Forschungs- und Bildungsraum“. Die Förderung dient speziell der Vorbereitung von Projekten in der angewandten Forschung aller thematischen Prioritäten des Programms "Zusammenarbeit" im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (FRP). Gefördert werden Maßnahmen zur Konzeption und Planung von Anträgen im 7. FRP, die bis zu 50 % anteilfinanziert werden. Hierzu gehören Anbahnungsreisen, Expertentreffen, thematische Workshops und Personal über eine Dauer von maximal drei Monaten und bis zu einer Obergrenze von 50.000,- €. Antragsberechtigt sind deutsche Wissenschaftler aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und forschenden Unternehmen, wobei Anträge mit Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bevorzugt gefördert werden.
Den detaillierten Ausschreibungstext, Hinweise zur Antragsstellung und die Kontaktdaten der Ansprechpartner finden Sie auf der Internetseite des Internationalen Büros.Antragsberechtigt sind Netzwerke, denen Vertreter aus der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen, außeruniversitäre Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen angehören. Zudem müssen die Netzwerke über eine eigene Organisations- und Managementstruktur sowie einen klaren thematischen Schwerpunkt verfügen.
Den detaillierten Ausschreibungstext, Hinweise zur Antragsstellung und die Kontaktdaten der Ansprechpartner finden Sie auf der Internetseite des Internationalen Büros.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-16258/
Links zu diesem Artikel
http://www.internationales-buero.de/de/3281.php