Archiv NKS Newsletter 2009

*Newsletter 32/2009* Neue Ausschreibung im Bereich Forschungsinfrastruktur

3. August 2009

Am 30. Juli 2009 wurde die neue Ausschreibung im Bereich Forschungsinfrastruktur veröffentlicht. Im 6. Aufruf der Generaldirektion Forschung sind darunter folgende Bereiche mit möglichem Raumfahrtbezug ausgeschrieben:
Bereich 1.1: Unterstützung für bereits bestehende Forschungsinfrastruktur mit den Themen:

- Research Infrastructures for Atmospheric Research.
- Research Infrastructures for Polar research.
- Research Infrastructures for Coastal Research, including for Integrated Coastal Zone Management and Planning.
- Research Infrastructures for water resource observation, water resource management, hydrological observation.
- Research Infrastructures for earthquake
- Research Infrastructures for dark matter search, neutrinos, gravitational waves.
- Research Infrastructures for high energy astrophysics.

Die maximale Förderhöhe für Projekte beträgt 10 Mio. €. Die Laufzeit darf 4 Jahre nicht überschreiten.
Bereich 1.2: Unterstützung für neue Forschungsinfrastruktur - Errichtung neuer Forschungsinfrastrukturen (vorbereitende Phase):

- EISCAT_3D Upgrade (Upgrade of the EISCAT facility for ionospheric and space weather research).
- CTA (Cherenkov Telescope Array for Gamma-ray astronomy).

Hier beträgt die maximale Förderhöhe der Projekte 6 Mio. €.
Die Bewerbungsfrist endet am 3. Dezember 2009. Weitere Unterlagen finden sie auf der Ausschreibungsseite von Cordis.
Die Nationale Kontaktstelle Infrastruktur bietet am 2. September 2009 in Bonn eine kostenfreie Informationsveranstaltung zu diesem Thema an.


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-19034/
Links zu diesem Artikel
http://www.eubuero.de/arbeitsbereiche/infrastrukturen/infotag020909
http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.FP7DetailsCallPage&call_id=262&act_code=INFRA&ID_ACTIVITY=13