Archiv NKS Newsletter 2009

*Newsletter 40/2009* Ideen zur Nutzung von Fernerkundungsinstrumenten auf der ISS gesucht

29. September 2009

Die ESA-Direktorate für bemannte Raumfahrt und Erdbeobachtung planen im Oktober 2009 eine gemeinsame Ausschreibung zur Einreichung von Ideen zur Nutzung von Fernerkundungsinstrumenten an Bord der Internationalen Raumstation ISS. Der Call for Ideas (CFI) soll wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen die Möglichkeit bieten, Fernerkundungsinstrumente ab 2010 auf der ISS zur Erforschung des Klimawandels einzusetzen. Die Instrumente können sowohl außerhalb als auch innerhalb der ISS montiert werden. Da sich Inklination und Höhe der ISS von den meisten Erdbeobachtungssatelliten unterscheiden, können hier andere Beobachtungswinkel und Überflugszeiten realisiert werden. Aufgrund der kurzen Zeitspanne bis zum möglichen Einsatz, zielt die Ausschreibung auf bestehende, leicht zu modifizierende Instrumente ab. Einreichungsfrist soll Dezember 2009 sein.
Abhängig von der Resonanz auf diesen CFI soll dann gegebenenfalls eine spezielle Ausschreibung für den Mitflug von Fernerkundungsinstrumenten auf der ISS erfolgen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der ESA.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-20137/
Links zu diesem Artikel
http://www.esa.int/esaEO/SEMGSTFWNZF_index_0.html