Archiv NKS Newsletter 2009

*Newsletter 43/2009* Kurzbericht zur Konferenz „The ambitions of Europe in Space“ in Brüssel

19. Oktober 2009

Vom 15. bis 16. Oktober 2009 fand in Brüssel (BE) die Konferenz „The ambitions of Europe in Space“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auf höchster politischer Ebene die europäischen Ziele in der Raumfahrt formuliert. Der Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso betonte in seiner Ansprache, dass neben den beiden Flaggschiffen der europäischen Raumfahrt Galileo und GMES vor allem Europas Zugang zum Weltraum, die Fähigkeit in internationaler Kooperation bemannte Raumfahrt zu betreiben sowie die Unterstützung der International Space Station (ISS) zu den entscheidenden europäischen Raumfahrtaktivitäten zählen sollten.
Jean-Jacques Dordain, Generaldirektor der European Space Agency (ESA), unterschied in kurzfristige, mittelfristige sowie langfristige Ziele in Europas Raumfahrt: Kurzfristig solle die Raumfahrt und ihre Anwendungen die EU-Politiken der Bereiche Verkehr, Umwelt, Telekommunikation sowie Energie stärken und somit zur Überwindung der Finanzkrise beitragen. Mittelfristig solle die Raumfahrt bei der Bekämpfung des Klimawandels helfen. Langfristig sei es Ziel der Raumfahrt durch Exploration das Verständnis des Universums zu fördern wobei hier Kooperation über die aktuellen ISS-Partner hinaus z.B. mit China, Indien und Korea nötig sei.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-20596/
Links zu diesem Artikel
http://www.spaceconference.eu/
http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=SPEECH/09/476&format=HTML&aged=0&language=EN
Texte zu diesem Artikel
*Newsletter 39/2009* Konferenz zu europäischen Ambitionen im Weltraum (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4272/6851_read-19870/usetemplate-print/)