SatNav-Initiativen



Logo mit Link Initiative Kontakt
  MetroNAV ist die Marktpromotion- und Testplattform für Anwendungen, Projekte und Produkte in einem frühen Entwicklungsstadium. Sie bündelt Produktanbieter mit Anwendungen aus Verkehrsmanagement, Geoinformation und Tourismus im Raum Berlin und Brandenburg. Dr. Peter A. Hecker
(0331) 2 73 40 69
  hessen-it ist die Aktionslinie des Landes Hessen für den Informationstechnologie- und Telekommunikationsmarkt und fördert in Zusammenarbeit mit cesah die Sensibilisierung für Galileo. Heike Koch
(06117) 74 84 32
cesah ist als Gründerzentrum, Informations- und Kooperationsplattform rund um das Thema Galileo in ein Netzwerk aus Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen eingebunden. Dr. Frank Zimmermann
(06151) 39 21 56 12
GAUSS konzentriert das komplette Know-how des Forschungsflughafens Braunschweig und zertifiziert satellitengestützte Anwendungen in Deutschland und Europa. Harry Evers
(0531) 3 56 30 89
Die realistische Test- und Entwicklungsumgebung GATE ermöglicht Wirtschaft und Industrie, für die Herausforderungen des Galileo- und GPS-Navigationsmarktes gerüstet zu sein. Elmar Wittmann(08121) 22 38 10
Im GATE Testgebiet im Berchtesgadener Land können Unternehmen bereits vor der Verfügbarkeit der Galileo-Satelliten Geräte und Anwendungen entwickeln und unter realistischen Bedingungen testen. In Kooperation mit Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen entwickelt die Initiative Projektideen in den Bereichen Tourismus, Sicherheit, Logistik und Gesundheit.

Lars Holstein(08654) 77 50 14 

Der bavAIRia e.V. obliegt das Clustermanagement für die Luft- und Raumfahrt sowie die Satellitennavigation in Bayern. Ziel ist die Steigerung der Entwicklungsdynamik und der Anstoß neuartiger Projekte im Land. Sven Brunsmann
(08105) 27 29 27 41

Das Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e.V. hat das Ziel, aktuelle Themen der Satellitennavigation in Baden-Württemberg zu etablieren und einem breiten unternehmerischen und wissenschaftlichen Umfeld zugänglich zu machen.

Dieter Geiger
(07531) 90 06 63 
SatNav Saxony ist das zentrale sächsische Netzwerk für integrierte satellitenbasierte Dienstleistungen. Das Netzwerk bündelt die in Sachsen und Thüringen vorhandenen Kompetenzen in den Bereichen Navigationsanwendungen, Geoinformation, Informations- und Kommunikationstechnik, Telematik und autonomer Systeme. Dr. Wolfgang Sinn
(03677) 69 55 14
Die Satelliten Navigation Sachsen-Anhalt e.V. engagiert sich bei der Vernetzung von Wirtschaft und Forschung in Mitteldeutschland für neue Anwendungen des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo.

Andreas Müller
(0391) 6 71 21 26

AIR initiiert und verbreitet richtungweisende Erkenntnisse in den Bereichen Navigation, Geoinformation und GMES in Forschung, Lehre, Ausbildung und Wirtschaftspraxis. Ziel ist ein nationaler und internationaler Erfahrungsaustausch zur Förderung und Entwicklung von Systemen und Netzwerken im Sinne einer nachhaltigen Optimierung von Geschäftsprozessen. Peter Loef
(02323) 92 54 16
Die saarländische Initiative zur Vernetzung und Bündelung der Kompetenzen im Bereich Navigationstechnologien und Geodaten forciert den Austausch zwischen regional ansässigen Unternehmen, Hochschulinstituten und Behörden. Dr. Jean Schweitzer
(0151) 18 02 90 00
Als Bremens gemeinnützige Landeseinrichtung koordiniert CEON dessen Aktivitäten bezüglich integrierter Anwendungen. Sie initiiert und führt gemeinsam mit Industrie und Wissenschaft Demonstrations- und Forschungsprojekte für satellitengestützte Umwelt- und Sicherheitsdienste durch. Dr. Stephan Holsten
(0421) 24420 1290
Der Forschungshafen Rostock entwickelt und erprobt maritime Galileo- und GNSS-Anwendungen unter Verwendung der Pseudolite-Infrastruktur SEA GATE sowie Algorithmen zur Bewertung von Satellitensignalqualität (ALEGRO). Dr. Wolfgang Mett
(02203) 6 01 41 05
Das Netzwerk für maritime Anwendungen entwickelt Produkte und Dienstleistungen auf Basis von Satellitennavigation im maritimen Umfeld zur Optimierung der Schiffsführung und des intermodalen Transports. Silvia Westland
(0381) 5 65 24

Das SatNav-Forum wird moderiert vom BMVBS.

 

 

 

 

 

 


Kontakt
Zita Dumstorf
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Raumfahrtmanagement
, Navigation
Tel: +49 228 447-351

Fax: +49 228 447-703

E-Mail: Zita.Dumstorf@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4330/7022_read-10326/