Archiv NKS Newsletter 2007

*Newsletter 43/2007* ESA Komitee wählt Kandidaten für zukünftige wissenschaftliche Missionen

19/10/2007

Vom 17.-18. Oktober 2007 hat in Paris das Space Science Advisory Committee (SSAC) der ESA getagt und neue Kandidaten für mögliche zukünftige wissenschaftliche Missionen ausgewählt.
Aus 50 Anträgen wurden 8 Kandidaten für die nächste Auswahlrunde ausgesucht. Sämtliche Vorschläge fügen sich in die Themenbereiche des ESA's Cosmic Vision 2015-2025 Plans ein. Die Bandbreite reicht von der Erforschung von Lebensbedingungen über Planetenentstehung, der Untersuchung des Ursprungs des Sonnensystems, bis zur Analyse der grundlegenden Gesetze unseres Kosmos und des Ursprungs, der Struktur und der Entwicklung des Universums.
Bis 2011 sollen in mehreren Selektionsschritten letztlich zwei Vorschläge ausgewählt und dem ESA Wissenschaftsprogramm Komitee ur Realisierung vorgeschlagen werden. Der Start der Programme ist dann für 2017 bzw. 2018 vorgesehen.
Detaillierte Informationen finden Sie in dieser Meldung der ESA.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-5041/8418_read-10685/
Links zu diesem Artikel
http://www.esa.int/esaSC/SEM1IQAMS7F_index_0.html