Archiv NKS Newsletter 2007

*Newsletter 51/2007* Kommission und ESA unterzeichnen Zuwendungsvereinbarung für GMES

18/12/2007

Heute haben die Europäische Kommission und die European Space Agency (ESA) eine Zuwendungsvereinbarung über 48 Mio. € zur koordinierten Bereitstellung von weltraumbasierten Erdbeobachtungsdaten für GMES unterzeichnet.
Unter dem Namen „GSC - Data Access“ wird die ESA die Koordination der Bereitstellung von Erdbeobachtungsdaten leisten und so den Aufbau der GMES Services in der pä-operationalen Phase von 2008 bis Mitte 2010 unterstützen. Dabei sollen die Nutzeranforderungen vorangegangener Projekte zu GMES-Services, die Empfehlungen des GMES Advisory Council, der Space Advisory Group sowie der User Implementation Groups für die GMES Fast-Track Services berücksichtigt werden.
Im Rahmen einer mehrjährigen Budgetübertragung gemäß den Prinzipien des EU Haushaltsrechts (643,5 Mio. € für die GMES Weltraumkomponente plus 66,4 Mio. € als Resttranche für den koordinierten Datenzugang ab 2010) soll die ESA den Auftrag erhalten, ein effektives Management des GMES-Programms durchzuführen.
Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Pressemeldung der Europäischen Kommission.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-5041/8418_read-11154/
Links zu diesem Artikel
http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/07/1951&format=HTML&aged=0&language=EN