Archiv NKS Newsletter 2007

Newsletter 27/2007

11/07/2007

GMES-Veranstaltung mit Schwerpunkt Afrika unter Portugiesischer EU-Präsidentschaft

Zur zweiten Jahreshälfte 2007 hat Portugal die EU-Ratspräsidentschaft von Deutschland übernommen. In deren Verlauf planen die Portugiesen am 7. Dezember 2007 in Lissabon die Veranstaltung “Developing space for developing countries: the case of GMES and Africa”.  Es ist zu erwarten, dass, wie bei den vorausgegangenen Veranstaltungen zu GMES unter den Präsidentschaften von Österreich und Deutschland, Besucher nur auf Einladung zugelassen werden. Über weitere Details werden wir Sie auf dem Laufenden halten.
Auf den Cordis-Internetseiten finden Sie die Veranstaltungsseite der Portugiesischen Präsidentschaft.

Deutscher Luft- und Raumfahrt-Kongress 2007

Vom 10. bis 13. September 2007 findet in Berlin die “First CEAS European Air and Space Conference - Century Perspectives” statt. CEAS steht für den “Council of European Aerospace Societies“ deren Mitglied, die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal - Oberth e.V. (DGLR), die Veranstaltung organisiert. Für eine Teilnahme an dem thematisch breit angelegten Kongress sind gestaffelte Gebühren von 90,- für Studenten bei einer Anmeldung vor dem 31. Juli 2007 bis 680,- € für nicht CEAS-Mitglieder, die sich nach dem 31. Juli 2007 anmelden, zu entrichten.

Konferenz zur Satellitenkommunikation in Deutschland – Aufruf zu Beiträgen

Vom 12. bis 13. März 2008 findet auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn die nationale Konferenz zu „Satellitenkommunikation in Deutschland“ statt. Der Gastgeber, die Raumfahrtagentur im DLR, ruft dazu auf, ab sofort Beiträge in Form von kurzen Fachvorträgen zu den vorgesehenen Themen einzureichen.
Bei der Veranstaltung werden führende Vertreter aus Industrie, Forschung und von öffentlichen Auftraggebern über die zukünftige Ausrichtung der Satellitenkommunikation in Deutschland diskuteren. Neben Fachreferaten werden Übersichtsvorträge und Podiumsdiskussionen zu folgenden Themen gehalten: 
- Herausforderungen der Satellitenkommunikation des nächsten Jahrzehnts
- Zukünftige Positionierung der deutschen Satellitenkommunikations-Industrie
- Anforderungen an die Satellitenkommunikation aus militärischer und sicherheitsrelevanter Sicht
- Die deutsche Telekom-Mission
- Innovative Satellitenkommunikationstechnologie für die Exploration des Weltraums
- Satellitenkommunikation versus terrestrische Kommunikation
Neben Hauptvorträgen und Diskussionen besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Themen in Form von Ausstellungen (Poster und Hardware) zu begleiten. Zudem können Sie Vorschläge für kurze Fachvorträge einreichen.
Ihre Vorschläge, sowie weitere Fragen zur Konferenz richten Sie bitte an:
Dr. Roland Wattenbach (Tel.: 0228 / 447-611) 
Fragen zum organisatorischen Ablauf beantwortet Ihnen:
Anke Freimuth (Tel.: 0228 / 447-300)


URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-5041/8418_read-14508/
Links zu diesem Artikel
http://cordis.europa.eu/portugal/presidency/events_en.html
http://www.ceas2007.org/
Texte zu diesem Artikel
Nationale Konferenz "Satellitenkommunikation in Deutschland" (http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-4164/6715_read-10395/usetemplate-print/)