Archiv NKS Newsletter 2010

*Newsletter 31/2010* Europäischer Rat nimmt GMES Verordnung an

28. September 2010

Der Europäische Rat hat am 13. September 2010 nach erfolgter Einigung mit dem Europäischen Parlament in erster Lesung eine Verordnung über das Europäische Erdbeobachtungsprogramm (GMES) und seine ersten operativen Tätigkeiten (2011-2013) angenommen.
Für den ersten Betrieb (GMES Initial Operations – GIO) wurden 107 Mio. € neue Finanzmittel zur Verfügung gestellt. Die GMES Verordnung sieht vor, dass der Betrag von 107 Mio. € um einen Betrag von 209 Mio. € für die den Betrieb begleitende Forschung und Entwicklung ergänzt wird. Diese 209 Mio. € werden aus dem Budget für Raumfahrt des aktuellen 7. EU-Forschungsrahmenprogramms (7. FRP) entnommen. Im aktuellen Arbeitsprogramm wurden bereits 43 Mio. € für GIO reserviert. Weitere 166 Mio. € sollen folgen.

URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-6228/10257_read-26815/
Links zu diesem Artikel
http://register.consilium.europa.eu/pdf/de/10/pe00/pe00022.de10.pdf